glaubst du immer alles was auf so Verpackungen oder so drauf steht, Eier oder Nissen, kann man nur mechanich zerquetschen, wenn man sie findet, ansonsten können sie bis zu 6 jahren überleben, frage mal deinen Tierarzt, nict in der Zoohandlung

    @ lulula2

    Ich arbeite ehrenamtlich schon seit vielen Jahren in der Katzenhilfe und kenne mich notgedrungenermassen sehr gut mit Flohbefall am Tier und leider auch in der Wohnung aus.


    Ich selber habe diese Fogger vom Tierarzt damals bekommen und kann aus Erfahrung sagen alles tot und weg!!!!


    Habe seitdem ich meine gesamte Wohnung ausgeräuchert und desinfiziert hatte nie wieder Probleme gehabt.


    Ich möchte mal wissen wie Deine Methode wirksam funtionieren soll bei so einem starken Befall?

    1. Beitrag, 2. Absatz

    Zitat

    dabei waren die tiere nie bei mir im bett. mein hund ist allgemein nie bei mir im zimmer, genauso wie die eine katze. die andre katze hab ich zwar bei mir im zimmer, jedooch an der leine, weil sie noch recht jung ist und immer rumspringt.

    Oh Gott, so einen Albtraum hatten wir mal im Urlaub. Wir lagen in den Betten und ich sah in die Ritzen, da sprangen sie fleißig umher und ich wunderte mich, dass ich im Winter Mückenstiche hatte. Da kam aber Panik auf. Ich habe unsere gesamte Wäsche in den Müllsack gepackt und fest zugeknotet. Zuhause angekommen wurde alles gewachen und desinfiziert, wenn ich heute daran denke, juckt es mich!

    Hallo FrozenForever,


    für die Einrichtung, Möbel Bett etc. hast Du ja schon ganz viele Tipps erhalten. Für Deinen Körper zum Teil auch.


    Falls Dir manche davon zu giftig sind und Du noch nach einem sanften Mittel für Deinen Körper und Deine Haare suchen solltest, schreibe ich Dir nun eine Erfahrung von mir selbst.


    Ich bin Jäger. Im Winter mache ich mit meiner "Fanni" (Hund) sehr viel Baujagd in recht vielen Revieren.


    Dabei kommt es vor, daß der Hund von Füchsen und Dachsen Flöhe einfängt. Natürlich habe ich da auch Bedenken wegen Übertragung der lieben Kleinsäuger auf meine Famile, die anderen Jäger und mich selbst.


    Habe herausgefunden, daß das Haarshampoo "Kur - Basic mit Mandelöl" von Aldi hervorragend gegen Flöhe wirkt. Nach dem Abshampoonieren mit diesem Shampoo war an dem Hund nie mehr ein einziger Floh zu entdecken.


    Und wenn von einem anderen (noch verflohten) Hund ein Floh auf meiner frisch shampoonierten Fanni gelandet war, suchte er in Sekundenbruchteilen sofort sein Heil in der Flucht.


    Wirkt also sehr gut gegen frischen Flohbefall. Ob das Shampoo allerdings gegen Eier und Larven (Altbefall) was ausrichtet, kann ich nicht beurteilen.


    Noch ein Hinweis:


    "Jakutin", ein Flohmittel(Creme) aus der Apotheke, mit dem auf Weisung von Gesundheitsamt und Kindergarten meine verflohten Kinder (inzwischen längst erwachsen) behandelt wurden, würde ich heute nicht mehr einsetzen.


    Der Wirkstoff vor Jahrzehnten war Lindan. Der heutige Hauptwirkstoff ist nach Auskunft eines mir gut bekannten Apothekers ein sog. "Hexa.........". Auf erneute Frage von mir, was das auf Deutsch heißt, war die Antwort: "Das ist zu 100 % wieder das gute alte, inzwischen verbotene Lindan, das vom Hersteller nur eine andere Bezeichnung erhalten hat.


    Wenn die Aufsichtsbehörden das herausbekommen werden, müssen sie den Hauptwikstoff halt wieder anders nennen oder echt endlich dieses hoch giftige Lindan (schädigt/zerstört die Nieren) weglassen.


    Gruß


    Toni:)^

    Hallo liebe Floh-Gemeinde,


    ich habe seit einer Woche unheimliches Jucken, habe alle Symptome von Flöhen, doch... ich finde das Scheissfieh nicht!!!!!


    Ich werde jetzt mal son Fogger versuchen, will aber fragen, was kann es denn noch sein? Ich habe den ganzen Tag das Gefühl, irgendwas kriecht, hüpft beisst auf mir rum, aber kann auch keine anderen Tierchen erkennen, bzw finden!


    Kann mir da vielleicht einer weiterhelfen?


    Lg der Befahlene