Ja, es ist heilbar. Heutzutage gibt eine Kombitherapie die zugegebenermassen sehr unangenehm ist aber erstaunlich gute Erfolge hat. Aber zunächst mal muss man überhaupt infiziert sein.


    Übrigens ist es auch heilbar wenn es später behandelt wird, nicht nur kurz nach der Ansteckung.


    UND Hepatitis C ist nicht automatisch tödlich, es gibt unterschiedliche Verläufe. Sehr milde bei denen man Jahrzehnte ohne spürbare Einschränkungen leben kann und eher mit der Krankheit als an ihr stirbt. Und es gibt agressive Verläufe die zu bis hin zum Leberkrebs führen.


    Bevor man sich jedoch vor Angst verrückt macht sollte immer erst mal ein Test gemacht werden. Und das sollte man dem Arzt auch vermitteln.

    das macht mir shon mut ich gehe heute mal zum arzt und rede mit ihm aber ich habe hier ja auch schon gelesen das dursch scheidenflüssigkeit eina ansteckungsgefahr nicht so hoch ist mich hat es nur verückt gemacht das die schmerzen bereits ein jahr dauern das ist ja für he c auc net nromal oder ?

    Nein, die Schmerzen sind nicht typisch für eine C, die Ansteckungsgefahr durch Scheidenflüssigkeit ist sehr sehr gering. Das könnte dich also beruhigen. Ausserdem ist nicht jede Prostituierte automatisch infiziert ;-).


    UND deine Leberwerte wären vermutlich auffallend verändert.


    Es spricht also einiges dagegen dass du dich angesteckt hast. Trotzdem, lass dich testen, das gibt 100% Gewissheit.


    Und dann wäre es auch zu überlegen woher deine starke Angst vor Erkrankung herkommt, das ist dann aber ein anderes Thema.

    testen lassen werde ich mich auf jeden fall das dumme ist ich wollte heute zum arzt und aber der hatte zu ich weis net wieso naja bis zu dieser sache mit der prostituirten hatte ich nie angst vor sowas ich habe auch nicht angewohnheit partner oft zu wechseln aber ch denke immerdaran das ich heiraten will und kinder haben aber mitdieser krankheit ist das unmöglich welche frau nimmt so einen.

    Hepatitis C ist am besten kurz nach der Infektion heilbar, also 1 Jahr danach ist immer noch früh ;-).


    Aber auch mehrere Jahre danach ist es immer noch heilbar. Die meisten Betroffenen haben bereits Jahre damit gelebt ohne es zu merken, erst bei einer Blutuntersuchung sind dann die Leberwerte aufgefallen.


    Ich kenne Leute bei denen hat erst 10 Jahre oder später die Behandlung zum Erfolg geführt, mach dir da also keine Gedanken drum.


    Und wie gesagt, eine Hepatitis C wäre bei einer Blutuntersuchung mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit durch sehr stark erhöhte Leberwerte und ein paar weitere typische Parameter aufgefallen, glaub mir. Dein Arzt hätte das sofort gesehen ;-).


    Leicht erhöhte Leberwerte können verschiedene Ursachen haben, die können schon leicht ansteigen wenn man mal Alkohol trinkt, es kann an der Ernährung liegen usw.

    ehrlich du hast es drauf jemanden die angst zu nehmen vielen dank aber was mich schon davor beschäftigt hat und was auch zu meiner angst geführt hat vor infektionen ist die frage ob jede prostituirte eine infektion hat?

    Zitat

    die frage ob jede prostituirte eine infektion hat

    Ich denke, wirklich professionelle und vorsichtige Prostituierte haben keine Infektionen und lassen sich auch regelmäßig testen. Sehen kann man das von außen allerdings nie.

    Albboy


    danke erstmal für das Kompliment.


    Also..nein, nicht jede Prostituierte ist infiziert, glaub mir auch die hängen fast immer an ihrem Leben. Gerade wenn sie das professionell tun lassen sie sich regelmässig testen und passen auch auf. Ich bin mir sogar ziemlich sicher dass die Infektionsrate unter professionellen Prostituierten nicht höher ist als beim Rest der Bevölkerung.


    Ich mache mal eine Ausnahme, das ist die Strassenprostitution bei der überwiegend drogenabhängige Frauen (und Männer) ihr Geld zusammenholen, hier wäre ich vorsichtig. Aber ich kann mir nicht vorstellen dass die Dame mit der du Kontakt hattest aus diesem Bereich (heroinabhängig) kommt oder ? Hier stammt die Infektion aber vom intravenösen Drogenkonsum, einer Hauptansteckungsquelle. Über Geschlechtsverkehr ist die Ansteckung sehr sehr sehr sehr gering.


    Ich nenne mal ein Beispiel, eine Freundin von mir ist Hepatitis C positiv, schon seit Jahren. Sie lebt mit ihrem Freund zusammen und sie haben eigentlich ganz normalen Umgang miteinander. In all den Jahren hat er sich nicht angesteckt. Und die benutzen nicht mal Kondome (ok, das finde ich persönlich nicht so berauschend aber es zeigt dass man sich auf diese Weise eben nicht so schnell ansteckt).

    naja das mädchen hatte ich kennen gelernt auf einer party anscheinen ist sie studentin und hat sich so was dazu verdient aber einen kondom habe ich ja auch beutzt meine angst begründe damit das ich halt früher die angewohnheit hatte an meinere nagelhaut zu zupfen und naja ich dachte das da scheidenskret und die wunde kam weil ich ja net wusste wie tief sie war und irgendwelche einstichstellen sind mir an ihr net aufgefallen.