Habe ich eine Magen-Darm-Grippe?

    Hallo Leute,


    bin ziemlich neu hier und habe ein Problem.


    Gestern Abend fühlte ich mich miserabel, meine Arme waren weich und kribbelten.


    Heute morgen, hatte ich dann in den Beinen auch das Kribbeln. Aus Angst eine MDG zu kriegen, habe ich auf nüchternem Magen ein halbes Glas Aroniasaft getrunken. Etwa 45 Minuten später musste ich mich 2 mal übergeben (allerdings kam nur der Aroniasaft wieder raus).


    Seit dem geht es mir besser, habe aber noch ein flaues Gefühl im Magen. Habe vor 6 Std. eine Brezel gegessen. Hatte noch keine Übelkeit bzw. kam sie mir nicht wieder hoch.


    Durchfall habe ich auch nicht richtig. Es ist zwar heller und weicher, aber nicht wässrig.


    Fieber habe ich auch nicht (36,2°).


    Muss allerdings noch sagen, dass ich unter Angst und Panikattacken leide. Habe unglaublich viel Angst zu brechen oder um zu kippen.


    Habe ich eine Magen-Darm-Grippe oder kommt die noch bzw. ist die abgeschwächt? Und wenn gibt es Medikamente oder Hausmittel gegen das brechen?


    Danke schonmal im Vorraus


    LG


    Niklas