Harnwegsinfekt mit Blut im Urin

    Hallo,


    Ich habe seit zwei Wochen Probleme mit der Blase, gestern habe ich es dann endlich mal geschafft, zum Arzt zu gehen und ein Einmalantibiotikum verschrieben bekommen.


    Bis auf häufigen Harndrang und trüben Urin war ich eigentlich beschwerdefrei. Seit heute morgen habe ich einen dauerhaften stechenden Schmerz in Blasen-/ Harnleitergegend und Blut im Urin.


    Kann ich dennoch erst mal bedenkenlos abwarten, ob das Antibiotikum wirkt oder sollte ich besser noch mal den Arzt kontaktieren?


    Viele Grüße!