Herpes am Auge?

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem:


    Ich habe am linken Rand des linken Auges (also nicht an der Tränendrüse sondern auf der anderen Seite) mehrere rote stellen.


    Sie sehen aus wie kleine rote Pickel. Es fühlt sich ein weng trocken an und die Haut schein gereizt und trocken zu sein.


    Ich habe keine Schmerzen, kein Jucken und auch keine sonstigen Beschwerden an der Stelle.


    War heute beim Hautarzt, der meinte, es könnte ein Herpes Simplex sein, seltsam fände er nur, daß ich keinerlei Beschwerden wie man sonst bei Herpes hat, dort habe.


    Er hat mir dann eine Salbe ("ACIC" - Creme bei Lippenherpes) mitgegeben !


    Hinzufügen muß ich noch, daß ich schon zwei mal Herpes hatrte. Vor ein paar Jahren, aber dann nie wieder. Damals wie heute habe ich aufgrund privater Gegebenheiten unter extremen Stress gestanden.


    Kennt jemand von Euch sowas ?


    Wie lange braucht so ein Herpes (wenn es einer sein sollte), bis er wieder weg ist ?


    Gruß und vielen Dank !


    Tandem !

  • 19 Antworten

    Wenn

    das Herpes ist, kann man das durch einen Test (Probe per Abstrich) feststellen. Dazu würde ich dir raten, denn Herpes am Auge kann gefährlich werden. Mann sollte schon genau wissen, was man da behandelt. Wichtig ist: Finger weg!! Du könntest sonst die Viren ins Auge einbringen, und Herpes an der Hornhaut ist ne ganz fiese Sache.


    Nicht kratzen, nicht wischen.


    Die Salbe enthält Aciclovir, ein Virostatikum, und ist in deinem Fall das Mittel der Wahl. Trag sie täglich alle 3 bis 4 Stunden dünn auf, und behandel auch direkt den Augapfel mit (heisst: kleine Menge Salbe in den Bindehautsack unten). Creme ins Auge selbst muss nicht so oft sein (3 mal am Tag reicht). Beachte bei der Behandlung peinlich die Hygiene. Vorher Flossen gründlich waschen, mit der Tube nie Auge, Herpespickel oder Finger berühren, Creme auf den Pickel mit "speziell reserviertem" Finger auftragen. Mit diesem danach auf keinen Fall andere Schleimhäute berühren. Sofort danach Hände waschen.


    Herpes ist was gemeines, wenn dus einmal hast, lebt das Zeug in deinem Gehirn dein Leben lang weiter, und kommt bei geschwächtem Immunsystem (zB durch Stress) sonstwo raus.


    Wird man so gut wie gar nicht wieder los. Haben auch fast alle Erwachsenen.


    Gruß,

    Danke für Deine Antwort !


    Also, was gegen Herpes spricht, ist das es gar nicht virulent ist !


    Als ich diese roten Pusteln/Pickel ode was es sonst ist, zuerst bemerkt hatte, habe ich daran rumgedrückt (sah und sieht auch aus wie ein normaler Pickel) und gerieben und gekratzt !


    Auch bei Müdikeit, Tränenfluß habe ich daran rumgewischt und mir danach mit den gelichen Fingern die Augen gerieben. Es hat nicht gejuckt, nicht weh getan.


    Ich hatte vor ein paar Jahren mal eine Gürtelrose und die hat sich innerhalb von ein paar Tagen um den ganzen Bauch- und Rückenbereich herum gebildet !


    Die jetzige Erscheinung am Auge bleibt aber lokal und ist auch nicht größer geworden !


    Da ich ja shon mal Herpes hate (Gürtelrose), müßte isch ja der vermeintliche Herpes schon weiter verbreitet haben (durch das o. g. Reiben etc.)


    Habe es ein paar Leuten gezeigt und die meinten, daß Herpes anders aussieht (eitrig, nässend) und sich auch sehr rasch ausbreitet........


    .........ich selbst vermute, daß es eine trockene / entzündete Hautstelle ist. Wenn es nicht am Auge gewesen wäre, wäre ich auch nicht zum Doc gerannt.


    Der Doc meinte auch, daß es für Herpes asymptomatisch ist (eben weil kein Jucken, Brennen etc), aber er wolle auf Nr. Sicher gehen, da Herpes am Auge ja, wie Du schreibst, sehr gefährlich ist !


    Er sagte, ich solle die Salbe nicht INS Auge machen, sondern eben nur neben das Auge !


    Naj, wir werden sehen !


    Gruß


    Tandem !

    Wenn

    doch Herpes, dann auf jeden Fall auch Creme INS Auge (als Infektionsprophylaxe gegen Wischen etc). Ohne das Ding zu sehen, kann man schlecht sagen obs Herpes ist. Aber du hast recht: Wenns nicht mal ein bisschen wächst, nicht nässt und nicht juckt, spricht einiges dagegen.

    herpes

    gibt es in verschiedenen arten, formen und ausführungen...


    unter google "bilder" und den begriff herpes findet man so einige beispiele - einfach mal guggn vielleicht kommt ja einem was bekannt vor -


    ach ja ne freundin hatte mal herpes an der stirn!?!? also garnix ungewöhnliches ....


    grüssle