Herpes genitalis

    hallo leute!


    ich hatte vor ca 2 jahren meinen ersten herpes ausbruch, der auch sehr heftig war.seitdem hatte ich ca 5 weitere ausbrüche.jedesmal bekam ich aciclovir.aber ich hab das gefühl das das gar nicht mehr richtig wirkt.bin auch immer sehr verzeweifelt wenn ein erneuter ausbruch sich anmeldet, da man ja auch immer damit rechnet das man den mist endlich mal für längere zeit los ist.außerdem tritt der herpes bei mir bis jetzt immer nur nach geschlechtsverkehr auf. natürlich nich immer aber ich hab nach fast jedem mal auch immer ein unangenehmes gefühl bishin zu stärkeren "schmerzen" bzw reizungen im genitalbereich.da hat man teilweise auch echt keine lust mehr auf sowas und ich muss dann auch immer dran denken was is wenn er jetzt wieder ausbricht etc....heißt ich bin meist nicht gerade "locker" , da der herpes immer in meinem kopf schwirrt.habt ihr vllt irgendwelche tipps zum thema geschlechtsverkehr bei "HERPEs-betroffenen"?bin echt verzweifelt.bloß weil man sich mal damit angesteckt hat muss doch nich das ganze sexualleben darrunter leiden oder ? zumindest nich so doll.... :-|


    lg

  • 38 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo,


    Ich nehme Valtrex 500 bei einem ausbruch und meist ist dann innerhalb 24h wider alles tiptop..;-) Ich habe auch eher selten ausbrüche (so alle 2 Jahre), aber ich denke das kommt daher, dass ich überhaupt nicht daran denke und ich es auch nicht zulasse, dass mir dieser scheiss herpes mein leben ruiniert.


    Ich denke du solltest dich erstmal mit deiner Psyche beschäftigen und damit diese angst loszuwerden. Stress löst herpes aus ;-)


    Viel Glück!

    Phytotherapie?meinst du damit pflanzliche medikamente?sagt mir grad nich viel ..hört sich auf jeden fall gesünder an!


    aber kann man valtrex nich auch durchgehend nehmen ?wie ist das eigl mit herpes in der schwangerschaft? habt ihr angst dass euer baby sich damit infizieren könnte? oder habt ihr vllt sogar schon erfahrungen damit ? da ich noch keine kinder habe und sehr gerne in den nächsten jahren welche bekommen würde macht mir das schon etwas angst !

    Valtrex kann man durchgehend nehmen, ist jedoch bei der Anzahl deiner Ausbrüche nicht ratsam, da du echt nicht viele hast...


    Herpes ausbrüche während der Schwangerschaft sind nicht problematisch, sollten jedoch nicht bei der Geburt vorhanden sein..da wird man aber mit Medikamenten nachhelfen können, falls die Angst eines Ausbruches besteht.


    Mach dir nicht so viele Gedanken, es gibt schlimmeres im Leben..du musst nur lernen damit vernünftig umzugehen.


    Liebe Grüsse

    hallo,


    ich habe seit ca. 20 Jahren regelmäßig damit zu tun, nehme dann Aciclovir, was gut hilft.


    Früher hatte ich fast jeden Monat damit zu tun, und auch nach GV.


    Mittlerweile ist es weniger geworden, aber ich lebe zur Zeit alleine, so dass ich dort auch nicht so eine Belastung habe.


    Mein erster Infekt mit dem Herpes war schlimm, ich habe eine Woche schlimmste Schmerzen gehabt, die Drüsen waren sehr dick und ich konnte kaum sitzen.


    Wie ist es bei euch, wo habt ihr den Infekt her?


    Hat sich die Infektion bei euch auch im laufe der Zeit reduziert?


    Claudia

    sorry, kenne MMS nicht.


    Also bei Herpes werden die Ausbrüche im laufe der Zeit weniger, das sollte normal sein. Mein erster Ausbruch war auch die Hölle...war so richtig am Arsch, um es mal so zu sagen ;-) Hatt beiläufig noch Gelsuchterscheinungen und konnte, wie du, kaum sitzen oder auf der Seite liegen...ganz schlimm...


    Der zweite Ausbruch war auch noch heftig, aber jetzt muss ich sagen (zu meinem pech), merke ich die Ausbrüche kaum noch und hab auch sehr selten einen.


    Woher ichs genau herhabe kann ich nicht sagen, da kommt vieles in Frage ;-)

    Ich hab das auch und bekomme es mit Aciclovir immer gut in den Griff. Mit den Jahren ist es auch sehr viel weniger geworden. Früher hatte ich oft krasse ausbrüche bei denen ich fast nicht laufen konnte, jetzt höchstens ein Bläschen und das auch so 1x in 3Monaten


    Zu diesem MMS: Schwachsinn bitte nicht unterstützen


    http://esowatch.com/ge/index.php?title=MMS