Herpes genitalis - und jetzt? Diagnose in der Ehe

    Liebe Community,


    mein Mann und ich leben in einer monogamen Beziehung, haben beide wenig Sexualpartner gehabt und sind beide gesund. Nun hatte mein Mann unvermittelt komische Läsionen und Blasen am Penis. Beim Hautarzt wurde er mit der Diagnose "Herpes genitalis" und einem Rezept für Aciclovir-Tabletten nach Hause geschickt. Natürlich kommen aber jetzt so viele Fragen.


    Habe ich das jetzt auch? Beschwerden habe ich keine. Welche Hygienemassnahmen sind nötig? Können unsere Kinder noch mit uns im Bett schlafen? Wie wird sich unser Sexleben in Zukunft gestalten, ist ab jetzt nur noch Sex mit Kondom möglich? Oralsex?


    Ich bin ehrlich gesagt einigermaßen fassungslos und kann mich noch nicht so recht damit arrangieren, dass jetzt Genitalherpes ein Thema in unserer Ehe ist. Selber hatte ich noch nichtmal einen Lippenherpes, ich wäre also recht froh, wenn ich eine Ansteckung vermeiden könnte.


    Wer kennt sich damit aus?