Das waren zwei "ganz normale" Feigwarzen, die mir mein Hautarzt nach einer kleinen lokalen Betäubung weggeschnitten hat.


    Relativ schmerzfrei...Narben blieben keine, und es ist anscheinend eine immer noch sehr gebräuchliche Methode im Vergleich zum Laser.

    Nach der ersten Op dauerte es (wie bereits erwähnt) etwas länger als ein Jahr, dann kamen die Warzen wieder.


    Nach der zweiten Op war nochmal eine kleine Warze zu sehen, welche dann auch entfernt wurde.


    Im Moment bin ich warzenfrei...hab nur leichte Schmerzen, die von der Aldara Creme ausgehen....aua...der letzte Beutel hat mir ganz schön zugesetzt.


    Vorher hatte ich nie eine solch heftige Reaktion.


    Ich hoffe, dass dies ein Zeichen meines Körpers ist, dass er endlich mal was gegen diese Biester unternimmt.

    Zitat

    Das waren zwei "ganz normale" Feigwarzen, die mir mein Hautarzt nach einer kleinen lokalen Betäubung weggeschnitten hat.


    Relativ schmerzfrei... Narben blieben keine, und es ist anscheinend eine immer noch sehr gebräuchliche Methode im Vergleich zum Laser.

    Kommt wohl auf den Arzt an, zu welcher Methode der greift.


    Ich hatte gar keine Alternative bekommen, anscheindend ist das da wohl mit dem Laser der "norm Fall".


    Hauptsache ich werd die Dinger vollends los, wie ist mir eigentlich gleich. Wobei das mit dem <vollends loswerden> seh ich sehr skeptisch.... Ich glaub zumindest daran


    Zzt. schmerzt die Sache auch,aber nicht von dem Virus,sonder der Laser hinterliess eine kleine Brandwunde die noch nicht ganz verheilt ist....(autsch) najaa

    aua.. kann ich mir vorstellen... ich hab die Teile unter der Vorhaut.. ich hoffe, dass die Salbe hilft... hab gerade das zweite mal gesalbt.. und merke nichts.. manche haben da wohl schmerzen.. obwohl ja eine solche reaktion auf ein wirken der salbe zurückzuführen ist. Hab ich wohl pech oder treten diese Symptome erst später auf?

    @afi

    Ich hab mittlerweile vier Packungen Aldara verschlissen, und es ist erst das zweite Mal, dass so eine Reaktion auftritt.


    Beim ersten Mal wars allerdings nicht so heftig wie jetzt.


    Unter der Vorhaut sind Feigwarzen bestimmt besonders lästig...ich stells mir zumindest unangenehm vor.


    Bei mir ist dies nicht der Fall, vielleicht ist das auch darauf zurückzuführen, dass ich beschnitten bin.

    na ja.. ich habe ja erst 2 mal gesalbt.. ich denke nicht, dass ich da schon mit heftigen reaktionen rechnen kann... aber ich hoffe es wirkt...


    ich merke die dinger nicht... sie sind da.. und nerven mich... manchmal hab ich das gefühl, dass sie etwas jucken.. aber nur sehr selten...


    ich hab ehrlich gesagt schon mal darüber nachgedacht mich beschneiden zu lassen... aber sag mal.. die kuppe liegt dann frei.... ist das nicht sehr unangenehm? ich hätte schiss, dass sie austrocknet.. aber hygienischer isses allemal...

    Austrocknen? *gg*...natürlich ist sie dann "trocken"...aber das macht ja nichts.


    Am Anfang ist es nach der Op natürlich unangenehm, weil jede Reibung (an der Kleidung) erstmal ungewöhnt ist...


    Aber das legt sich auch schnell, und ich finde es persönlich optisch wesentlich schöner.