Infektion

    Hallo, ich weiß nicht genau ob meine Frage hier hinein passt, aber es hat dennoch etwas mit einer Infektion zutun. Weiß aber nicht genau ob ich mir eine Infektion zugezogen habe.


    Man sagt ja immer dass man Obst und Gemüse waschen muss, sind Obst und gemüße wirklich soo voller Pestizide und Giftstoffe dass man Angst hat überhaupt das noch zu essen?


    Mir geht es jetzt um die Gurke, mein Mann hat sie bei mir anderweitig verwendet, da wir einen großen kinderwunsch haben, habe ich nun Angst, daß ich die Pestizide in meinem Körper habe, das ich deswegen nicht mehr schwanger werden kann, dazu weiß ja niemand was da passieren kann oder könnte, kann ich das irgendwie heraus finden? Oder habe ich einfach Pech gehabt, und werde deswegen jetzt einfach nicht mehr schwanger


    Ich hoffe ich bekomme eine Antwort, LG

  • 28 Antworten

    Ich denke, dass Fiorentina darauf raus wollte, dass dort exakt das gleiche mit dem gleichen Hintergrund geschrieben wurde. Erwartest du jetzt unter anderem Namen andere Antworten?

    Maerad schrieb:

    Ich denke, dass Fiorentina darauf raus wollte, dass dort exakt das gleiche mit dem gleichen Hintergrund geschrieben wurde. Erwartest du jetzt unter anderem Namen andere Antworten?

    Ich habe diese Frage garnicht gesehen, sonst hätte ich ja nicht gefragt :)


    Warum sollte ich 2x die selbe Frage stellen, nur mit neuem Profilnamen?

    Maerad schrieb:

    Ja, das ist die große Frage.....:=o

    Du glaubst doch nicht, dass solche Ideen innerhalb eines Monats nur einer einzigen Frau kommen...

    Paritu schrieb:
    Maerad schrieb:

    Ja, das ist die große Frage.....:=o

    Du glaubst doch nicht, dass solche Ideen innerhalb eines Monats nur einer einzigen Frau kommen...

    Danke..


    Kann mir das einer jerzt sagen was mit den Giftstoffe ist.. Kann mir nicht unbedingt vorstellen das es sooo gefährlich wäre wenn man es essen würde, aber die schleimhäute oben sind ja bestimmt anders wie unten 🤔

    Etwas genaues wird dir niemand dazu sagen können. Niemand weiß wie hoch die Pestizid- oder Keimbelastung war. Allerdings würde ich mich an deiner Stelle da nicht verrückt machen,solange keine Symptome auftreten.

    Wombats, danke für deine Antwort, viele Infektionen merkt man aber nicht gleich, oder wenn Giftstoffe im Körper sind, merkt man das denke ich auch nicht. naja wenn ich nicht mehr schwanger werde, weiß ich ja woran es liegt


    Ich danke dir für deine Antwort

    Martina ro schrieb:

    Wombats, danke für deine Antwort, viele Infektionen merkt man aber nicht gleich, oder wenn Giftstoffe im Körper sind, merkt man das denke ich auch nicht. naja wenn ich nicht mehr schwanger werde, weiß ich ja woran es liegt


    Ich danke dir für deine Antwort

    Nein, wenn du nicht schwanger wirst hat das sehr sicher nix mit der Gurke zu tun. Das ist doch Schwachsinn.

    Dann dürftest du die Gurke aber auch nicht essen, da du die "Giftstoffe" (welche überhaupt??) dann auch aufnimmst. Das gefährlichste waren wahrscheinlich die Bakterien, die der Oberfläche der Gurke anhaften. Allerdings kann eine gute Flora da einiges in Schach halten. Sonst müssten alle Frauen die Tassen, OBs oder Sexspielzeug nutzen unfruchtbar sein (oder den Penis ihres Partners nutzen).

    Fiorentina2017 schrieb:
    Martina ro schrieb:

    Wombats, danke für deine Antwort, viele Infektionen merkt man aber nicht gleich, oder wenn Giftstoffe im Körper sind, merkt man das denke ich auch nicht. naja wenn ich nicht mehr schwanger werde, weiß ich ja woran es liegt


    Ich danke dir für deine Antwort

    Nein, wenn du nicht schwanger wirst hat das sehr sicher nix mit der Gurke zu tun. Das ist doch Schwachsinn.

    Okay danke, ich mache mir nur einfach Sorgen, weil viele doch sagen das die Pestizide so gefährlich sind und das ungesund ist, dann kann es doch unten rum noch gefährlicher sein, und wenn das in die gebährmutter gelangt.. Ach ich weiß auch nicht, aber auf jedenfall sind Pestizide und die Rückstände ja ungesund.

    Wombats schrieb:

    Dann dürftest du die Gurke aber auch nicht essen, da du die "Giftstoffe" (welche überhaupt??) dann auch aufnimmst. Das gefährlichste waren wahrscheinlich die Bakterien, die der Oberfläche der Gurke anhaften. Allerdings kann eine gute Flora da einiges in Schach halten. Sonst müssten alle Frauen die Tassen, OBs oder Sexspielzeug nutzen unfruchtbar sein (oder den Penis ihres Partners nutzen).

    Warscheinlich die Giftstoffe, die beim Spritzen drauf gelangen, weiß ja niemand genau was da alles gespritzt wird..


    Ja irgendiwie hast du recht, aber hab trozdem ein kopfkino das, da was schlimmeres passiert sein könnte