Kein Geschmackssinn bei Erkältung

    Jedes Mal dasselbe Theater, ich esse sehr gern und liebe es zu schmecken. Aber bei so einer bescheuerten Erkältung fehlt mir einfach jegliche Lust zum essen. Dabei hätt ich tierisch Appetit auf ein schönes Mahl (hab heute noch nix gegessen).


    Normalerweise hat Nasenspray immer gut geholfen, dass ich ca 40% meines Geschmacks-und Geruchssinns zurückbekomme, aber diesmal nichtmal das.


    Gibt es denn irgendwelche Hausmittelchen, die die Geschmackspapillen wieder frei machen? (oder warum auch immer man nicht schmecken kann)

  • 20 Antworten

    Schüssel mit Kamillenblüten (Oder aufgeschnittenen Kamillenteebeuteln) in ne Schüssel, heißes Wasser drüber giesen, Kopf drüber und Handtuch drauf damit der Dampf nicht entweicht.


    Durch die Nase ein und durch den Mund wieder ausatmen so gut es geht.


    10-15 Minuten lang ;-) :)*

    Ich klinke mich mal ein. Ich habe das Problem nämlich auch wenn ich krank bin. Durch die Nase einatmen ist bei mir dann so gut wie unmöglich, weil die richtig extrem mit Eitrigem Rotz verstopft ist, teilweise so extrem das ich kaum noch was höre.


    Vielleicht kommen ja noch mehr Tipps.

    @ Happy

    das ist bei mir auch so. Da ich sowieso schon schwerhörig bin, ist mein Hörverlust dann immer noch größer. :(


    Blöd halt auch noch, dass ich nix schmecken kann, dabei hätt ich gerade tierisch Appetit.


    Hab zwar schon AB, aber das dauert eben. Ich probier mal den Kamillentipp. Danke!

    Bitte :)_


    Man schwitzt dabei halt gut und der ganze Schnodder aus den nebenhölen Löst sich :-)


    Die Kamille heilt dann noch und schwupp wird's besser :-)


    Das kann man auch 2-3 mal am Tag machen bis die "schlimme" Phase der Erkältung rum ist :)_


    Ich mach das nur noch so bei Erkältungen, weil ich durch die ss ja keine Medikamente so wirklich nehmen darf/ mag und meinen Schnupfen von ich dann in spätestens 3 Tagen los :)^

    Also ich kenne nichts, was dagegen wirklich hilft. Ich glaube, da muss man einfach durch. Habe mich letztes Mal auch so auf meinen Auflauf gefreut. Dann kam die Erkältung und ich habe nichts mehr geschmeckt und das ganze Kochen hätte ich mir sparen können ;-)

    Versuch´s doch erstmal mit ner Hühnersuppe, von mir aus auch aus der Tüte. Wenn ich Probleme mit fehlendem Geschmack habe, ist das häufig, weil die Blutsalze runter sind. Also: salziges Zeug einwerfen, sowas wie Hühner- oder Rindfleischsuppe, ein paar Nudeln rein, ein Brötchen dazu... und Salzstangen sind auch gut. Viel trinken nicht vergessen! Dann geht´s dir wahrscheinlich schon deutlich besser!

    Ich hatte dieses Kamillenbad heute mal gemacht, hat auch geholfen, ca 15min danach konnte ich wieder riechen und schmecken, jetzt allerdings nicht mehr.. Ich hoffe, das wird bald wieder.

    @ Spüli

    genau so gehts mir auch, man freut sich auf was richtig leckeres und dann schmeckt man nix :-|

    Zitat

    ... deinen Geschmackspapillen (süß, sauer, salzig, bitter) geht's prima

    oh prima das beruhigt mich :D

    Zitat

    Nasenspray oder abwarten.

    Nasenspray hilft sonst auch, diesmal leider nicht. Aber der verdammte Schnupfen scheint schon besser zu werden, auch wenn ich noch nix schmecken und riechen kann.

    Das ist bei mir ganz seltsam: ich kann krank sein und Grippe haben wie ich will. Das Essen schmeckt immer, der Geschmack funktioniert. Sogar als ich meine zwei echten Grippen mit über 40 Fieber hatte. Elender konnte man sich nicht fühlen, war gar nicht mehr richtig da im Kopf, ABER das Essen hat geschmeckt. *:)

    Ich habe mal nachgegooglet und festgestellt, dass es normal ist, auch bei Erkältungen zu schmecken. Es ist nur Einbildung, wenn Leute meinen, sie schmecken nichts mehr. Das haben Untersuchungen bewiesen. In Wirklichkeit riechen sie nichts mehr und meinen nun, der Geschmack wäre weg.


    Hier kann man es nachlesen:


    http://www.schule-untervaz.ch/netdays/riechen_schmecken_tommy/krankheiten.htm

    Geschmacks- und Geruchssinn sind zwei unterschiedliche Sinne. Sie kombinieren sich zwar in der Wahrnehmung des Essens, aber sie sind absolut unterschiedlich.


    Schmecken = Süß, sauer, salzig, bitter.
    Riechen = ... ja, der Geruch eben. Nase übers Essen halten und dran schnuppern.


    Letzteres ist das, was bei der Erkältung eben zugerotzt ist.


    Beide funktionieren ganz absolut unabhängig voneinander. "Da der Geschmackssinn nur durch den Geruchssinn funktioniert" ist kompletter Blödsinn.




    Ihr könnt ja ausprobieren, ob es hilft, wenn die Mahlzeit sehr schön ausschaut – als Kompensation für den temporär eingeschränkten Geruchssinn. Das Auge soll angeblich mitessen und in den Krebshilfebüchlein wird das immer als Maßnahme gegen fehlenden Appetit empfohlen.

    Zitat

    Da der Geschmackssinn nur durch den Geruchssinn funktioniert ist das irrelevant


    Lass dir mal die Augen verbinden und mach ne Klammer auf die Nase. Dann Iss mal was und Rate


    Honey_Bunny91

    Ich habe die Studien nicht gemacht. Es wurde jedenfalls einwandfrei bewiesen, dass die Geschmacksknospen bei Erkältungen nicht beeinträchtigt werden.

    Normales Nasenspray würde ich nicht benutzen, das macht nur süchtig und wirkt ja auch gar nicht auf das Problem.


    Euphorbia-Nasenspray bringt da wesentlich mehr – und macht eben nicht süchtig, reinigt auch noch die Nasennebenhöhlen.