Medikamente oder Hausmittel gegen Brechreiz beim Coronatest bzw. Möglichkeit eines Gurgeltests

    Falls ich mal in die Situation eines Coronatests kommen sollte, welche Mittel gibt es dann, diesen nicht unangenehm werden zu lassen bzw. weiß von Euch jemand, wie weit das mit der Zulassung eines Gurgeltests in Deutschland ist? ( in Österreich gibt es diesen ja meines Wissens schon )

  • 58 Antworten

    Gurgeltest ist soweit mir bekannt nur der Antigentest. Quasi der Schnelltest. Sollte dieser positiv ausfallen muss aber eine PCR zur Bestätigung erfolgen.

    Es gibt nichts, was den Würgereflex unterdrücken kanm bei Abnahme aus dem Rachen.

    Von daher aushalten und ja, dann würgts vielleicht auch ein bisschen "Land" hoch. Ist dann so.

    Kennen die sicher schon.

    Vielleicht reicht auch ein Nasenabstrich. Der soll allerdings sehr schmerzhaft sein.

    GreenVelvet schrieb:

    Gurgeltest ist soweit mir bekannt nur der Antigentest. Quasi der Schnelltest. Sollte dieser positiv ausfallen muss aber eine PCR zur Bestätigung erfolgen.

    nein, der Gurgeltest ist ein PCR Test der bei uns in Ö gemacht wird, wenn der Schnelltest positiv ausfällt. Der wird nur durch die Nase gemacht, da gibts zum Glück keinen Würgereiz :) Mittlerweile gibts bei uns schon Schnelltests die im vorderen Nasenbereich gemacht werden, die kann man also selbst durchführen.


    Ich hab dreimal einen PCR Rachen-Nasenabstrich machen lassen müssen und hab den Rachen jedesmal verweigert, wurde also nur durch die Nase gemacht, und das war für 2 von 3 Abstrichnehmern völlig okay, einer meinte sogar dass die Nase wichtiger wäre. Also wenn du es gar nicht aushältst, es ist nicht zwingend nötig, die meisten berichten aber davon dass sie keinen oder kaum Würgereiz verspüren.

    GreenVelvet schrieb:

    Der soll allerdings sehr schmerzhaft sein.

    Stimmt das wirklich??? Hat schon jemanden Erfahrungen mit dem Stäbchen in der Nase gemacht? Im Fernsehen sehen die meisten Leute währenddessen meist recht entspannt aus, runzeln manchmal die Stirn":/.

    StiegLarsson schrieb:
    GreenVelvet schrieb:

    Der soll allerdings sehr schmerzhaft sein.

    Das sagt wer ?

    Mir haben dies Leute erzählt, die ihn gemacht haben.

    sunny_84 schrieb:
    GreenVelvet schrieb:

    Der soll allerdings sehr schmerzhaft sein.

    Stimmt das wirklich??? Hat schon jemanden Erfahrungen mit dem Stäbchen in der Nase gemacht? Im Fernsehen sehen die meisten Leute währenddessen meist recht entspannt aus, runzeln manchmal die Stirn":/.

    Ich selbst wurde bislang nicht getestet, deshalb kann ich meine Empfindung dazu nicht wiedergeben.

    Drei Tests, einmal Rachen und Nase, zweimal nur Nase.


    Es ist nicht schön, zum Teil hat das dafür gesorgt, dass ein Auge träumte. Und ja, man spürt tun Teil das Stäbchen noch Stunden später, aber weh tun tut es sehr kurz.

    el-liberty schrieb:
    GreenVelvet schrieb:

    Gurgeltest ist soweit mir bekannt nur der Antigentest. Quasi der Schnelltest. Sollte dieser positiv ausfallen muss aber eine PCR zur Bestätigung erfolgen.

    nein, der Gurgeltest ist ein PCR Test der bei uns in Ö gemacht wird, wenn der Schnelltest positiv ausfällt. Der wird nur durch die Nase gemacht, da gibts zum Glück keinen Würgereiz :) Mittlerweile gibts bei uns schon Schnelltests die im vorderen Nasenbereich gemacht werden, die kann man also selbst durchführen.


    Ich hab dreimal einen PCR Rachen-Nasenabstrich machen lassen müssen und hab den Rachen jedesmal verweigert, wurde also nur durch die Nase gemacht, und das war für 2 von 3 Abstrichnehmern völlig okay, einer meinte sogar dass die Nase wichtiger wäre. Also wenn du es gar nicht aushältst, es ist nicht zwingend nötig, die meisten berichten aber davon dass sie keinen oder kaum Würgereiz verspüren.

    Danke für die Aufklärung zu eurem Gurgeltest.:-)

    just_looking? schrieb:

    Tränte. Extra ausgebessert, trotzdem wollte es Handy nicht glauben.

    ;-D aber das träumende Auge find ich auch süß.

    schorni275 schrieb:

    Falls ich mal in die Situation eines Coronatests kommen sollte

    So dramatisch ist das jetzt nicht. Unangenehm aber da brauchst du jetzt keine Medikamente oder Hausmittel nehmen.

    Hat keiner gebraucht den ich kenne und ich auch nicht ( 6 Coronatestungen überstanden 8-))

    Ich fand den Rachen gar nicht schlimm. Einfach in der Zeit ausatmen und vielleicht „ääääh“ sagen, dann ist das fix vorbei, ich hab da kaum etwas gemerkt. Nase finde ich hingegen eklig. Da hatte ich das Gefühl, dass das Gehirn umgerührt wird. Hat nicht weh getan, war eher in Richtung „sonderbar“ einzusortieren.