• 11 Antworten

    also ich würd an Deiner Stelle mal nen Abstrich beim Urologen machen lassen. Kann auch eine Bakterielle Infektion sein, diese Bakterien befinden sich dann nämlich im Sperma würde dafür sprechen, da Du nach dem ornanieren wieder diesen Geruch hast. Du kannst auch Pilze ohne Beschwerden haben aber der verursacht meines Wissens keinen Geruch. Lass das mal untersuchen sonst wirst Du das von alleine nicht wegbekommen.


    LG

    :-| ich habe seit einiger zueit ein ähnliches problem gehabt aber in den letzten paar wochen geht es


    ich habe jetzt immer desinfektionsmittel über das gute stück gegossen


    ist zwar sehr schmerzhaft geht aber


    ich weis nicht ob es dir auch hilft


    so alle 3 tage


    aber achtuing ist schmerzhaft

    Fischgeruch deutet meistens auf eine Entzündung mit Trichomonaden hin. Das sind birnenartige Bakterien, die sich leicht mit Antibiotika behandeln lassen und nicht wirklich gefährlich sind, jedoch kann man sie beim GV an die Frau weitergeben. Also bitte vom Arzt unbedingt behandeln lassen, da jegliche Bakterien besonders für die Frau ein Risiko darstellen.


    LG

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Der Faden ist schon sehr alt. Aber für diejenigen, die über Google trotzdem hierauf aufmerksam werden: Mein Freund hatte das Problem auch. Selbst nach dem Duschen und gründlichem Waschen stank sein Penis noch nach Fisch.


    Gejuckt hat allerdings nichts. Sondern eben nur gestunken. Wir haben so viel ausprobiert. Anti-Pilz-Salben, verdünnten Apfelessig, Cremes und Lotionen, weniger waschen uvam.


    Was letztlich geholfen hat, war der Zufall. Denn wir hatten kein Duschgel mehr und haben dann notbeholfen so ein Sagrotan-Handwaschschaum benutzt. Ist wie gesagt so ne Art Seife für die Hände (also kein Desinfektionsmittel zur Flächenreinigung, sondern speziell für die Reinigung der Haut!). Riecht aber trotzdem gut und trocknet die Haut auch nicht aus. Er hat das 30 Sekunden gründlich einwirken lassen (da war kein Brennen und nix, sonst hätte er's natürlich sofort abgewaschen) und schon war der Fischgestank deutlich vermindert. Und ab der zweiten Anwendung war er komplett verschwunden. Getrocknet hat er seinen Penis ab dann übrigens immer mit Fön und dann erst die Vorhaut vor.


    Er hat das dann nicht täglich, aber trotzdem regelmäßig (alle paar Wochen) verwendet. Und seitdem haben wir Ruhe.


    Dieser Fischgeruch scheint also tatsächlich was mit Bakterien zu tun haben, die halt mal überhand genommen haben und dann auch mit normalem Duschgel und Cremes nicht wegzubekommen waren.


    Nur so als Anregung für alle, die deswegen so sind :°( Es muss nicht immer eine Pilzinfektion sein und auch nicht mangelnde Hygiene. Und denkt daran, dass sich Bakterien in feucht-warmen Klima am wohlsten fühlen. Also am Besten auch beim Pinkeln die Vorhaut zurückziehen und nach der "Benutzung" erst abtrocknen und dann die Vorhaut vorziehen... ;-)


    Viele Grüße,


    Lisa

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.