Mutierter Corona-Virus, welchen Sinn hat jetzt noch die aktuelle Impfung?

    Ich lese immer öfters was von einem mutierten Corona-Virus:


    https://www.augsburger-allgeme…cher-sein-id58959466.html


    Für den mutierten Virus wird doch ein anderer Impfstoff benötigt, dann bringt die aktuelle Impfung doch nur was gegen den aktuellen Virus, schützt uns aber nicht vor dem mutierten.

    Auch soll dieser angeblich tödlicher sein, das bedeutet an diesem Virus zu erkranken könnte die Mortalität enorm steigern.

    Gehen wir mal von dem Szenario aus, es würde sich schnell verbreiten, dann müssten wir rasch die Strategie ändern.

    Wir wissen ja so gut wie gar nichts von diesem neuen Virus, bringen die FFP2 Masken dann eigentlich noch irgendwas und die ganzen Maßnahmen?

    Was wenn sich das Virus aggressiver ausbreitet und leichter eindringen kann?


    Diesmal wären nicht nur ältere Personen stark gefährdet sondern auch Jüngere.

    Die Regierungen sollten ihren Fokus lieber auf den neuen Virus richten und sofort handeln bevor es sich unkontrollierbar ausbreitet.


    Ich bin mir ganz sicher das wird noch ein großes Thema werden in ein paar Monaten.

  • 76 Antworten
    Zitat

    Für den mutierten Virus wird doch ein anderer Impfstoff benötigt, dann bringt die aktuelle Impfung doch nur was gegen den aktuellen Virus, schützt uns aber nicht vor dem mutierten.

    Wie kommst du darauf?

    Erstens wirkt er angeblich trotzdem, außerdem ist die Mutation soweit ich weiß nicht tödlicher sondern ansteckender.

    hikleines schrieb:
    Zitat

    Für den mutierten Virus wird doch ein anderer Impfstoff benötigt, dann bringt die aktuelle Impfung doch nur was gegen den aktuellen Virus, schützt uns aber nicht vor dem mutierten.

    Wie kommst du darauf?


    Durch die Mutation.

    just_looking? schrieb:

    Erstens wirkt er angeblich trotzdem, außerdem ist die Mutation soweit ich weiß nicht tödlicher sondern ansteckender.


    Es wird von tödlicher berichtet.

    Mal abwarten noch sind wir damit am Anfang, ich vermute aber mal es wird in die negative Richtung gehen.

    Was den Impfstoff betrifft, da wird gerade bei der südafrikanischen Mutation geforscht und es gab wohl bereits schlechte Ergebnisse. Diese Info kam heute auch im Radio, allerdings sind die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen bzw. es fehlt noch die Prüfung von unabhängigen Fachleuten.

    https://www.merkur.de/welt/cor…ksamkeit-zr-90179062.html


    Als tödlicher wird aber wohl eher die britische Mutation gesehen.

    just_looking? schrieb:

    Erstens wirkt er angeblich trotzdem, außerdem ist die Mutation soweit ich weiß nicht tödlicher sondern ansteckender.

    Genauso meine ich es auch gehört zu haben. Durch die erhöhte Ansteckung gibt es natürlich mehr Infizierte. Aufgrund dessen kann/wird es auch vermehrt tödliche Fälle geben.

    Deshalb sind die Impfungen nach wie vor das Wichtigste. Und die Impfe soll auch die Mutation abfedern, bzw. dafür muss man z.Zt. keinen neuen Impfstoff entwickeln.

    Zitat

    Wir wissen ja so gut wie gar nichts von diesem neuen Virus, bringen die FFP2 Masken dann eigentlich noch irgendwas und die ganzen Maßnahmen?

    Meinst du, dann können wir es gleich ganz sein lassen? - Natürlich bringen die Maßnahmen noch was. Und auch die Impfungen werden nicht gänzlich unnötig sein.

    Spider92 schrieb:

    Als tödlicher wird aber wohl eher die britische Mutation gesehen.


    Die so wie es aussieht auch schon in Deutschland angekommen ist und wir wissen ja wie schnell das geht mit der Ausbreitung.

    Dann steht noch die Frage offen ob die FFP2 Masken dann auch wirklich helfen gegen diesen neuen Virus.

    BlueLagune schrieb:
    Spider92 schrieb:

    Als tödlicher wird aber wohl eher die britische Mutation gesehen.


    Die so wie es aussieht auch schon in Deutschland angekommen ist und wir wissen ja wie schnell das geht mit der Ausbreitung.

    Dann steht noch die Frage offen ob die FFP2 Masken dann auch wirklich helfen gegen diesen neuen Virus.

    wenn er nicht in deine Atemwege kommt mit ffp2 Maske, was soll dann daran nicht wirken?

    Ansiga9999 schrieb:
    Zitat

    Wir wissen ja so gut wie gar nichts von diesem neuen Virus, bringen die FFP2 Masken dann eigentlich noch irgendwas und die ganzen Maßnahmen?

    Meinst du, dann können wir es gleich ganz sein lassen? - Natürlich bringen die Maßnahmen noch was. Und auch die Impfungen werden nicht gänzlich unnötig sein.


    Hab ich nicht gesagt, sondern die Strategie ändern, die so anpassen damit wir geschützt sind vor Corona und vor dem neuen Virus.

    Zitat



    Hab ich nicht gesagt, sondern die Strategie ändern, die so anpassen damit wir geschützt sind vor Corona und vor dem neuen Virus.

    Zugegeben, ETWAS könnte man ändern: Grenzen schließen wie im Frühling. Damit nicht jede Mutation durch die halbe Welt getragen wird.

    just_looking? schrieb:
    BlueLagune schrieb:
    Spider92 schrieb:

    Als tödlicher wird aber wohl eher die britische Mutation gesehen.


    Die so wie es aussieht auch schon in Deutschland angekommen ist und wir wissen ja wie schnell das geht mit der Ausbreitung.

    Dann steht noch die Frage offen ob die FFP2 Masken dann auch wirklich helfen gegen diesen neuen Virus.

    wenn er nicht in deine Atemwege kommt mit ffp2 Maske, was soll dann daran nicht wirken?


    Der Virus könnte kleiner sein und trotz FFP2 durch kommen, wissen wir ja noch nicht.

    BlueLagune schrieb:

    Der Virus könnte kleiner sein und trotz FFP2 durch kommen, wissen wir ja noch nicht.

    Na ja, dann können wir gleich alle KH schließen und sämtliche Regeln ausser Kraft setzen. Wenn alle Mediziner und das Personal so denken würden, lassen wir doch gleich alles sein, oder? Halte dich weiterhin an die Regeln, unternimm nur das absolut notwendige, ziehe von mir aus 2 Masken übereinander.

    Das Virus war vor der Mutation auch nicht ungefährlicher als jetzt das Mutierte. Es greift evtl. nur schneller um sich, weil infektiöser.

    Ansiga9999 schrieb:

    Zugegeben, ETWAS könnte man ändern: Grenzen schließen wie im Frühling. Damit nicht jede Mutation durch die halbe Welt getragen wird.

    Da stimme ich dir voll und ganz zu. Nur noch den Verkehr zur Versorgung aufrecht erhalten, mit strengsten PCR Kontrollen aller Personen.