Lora Ley

    Zitat

    Woher beziehst du deine Sicherheit?

    Ich finde das ganze Absurd und mal ganz ehrlich, bunte Fäden die einem aus der Haut wachsen und x Beschwerden verursachen?:-/


    Das klingt doch albern und hört sich schwer nach einer Story aus einem Science Fictionfilm an. Natürlich gibt es wieder irgendwelche Ärzte und Betroffenen die womöglich ein Geschäft wittern und sich z.B. vor den Medien präsentieren wollen. So Leben diese Scince Fiction-Morgellons immer weiter und es finden sich immer mehr Anhänger die auf den Zug aufspringen.


    Man sollte nicht immer alles Glauben was man so hört und liest:-/

    Hyperion

    Zitat

    Man sollte nicht immer alles Glauben was man so hört und liest :-/

    Nö, sollte man nicht, da geb ich dir Recht. Sonst würde es ja reichen die Bild zu lesen und den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen. ;-D


    Allerdings habe ich Probleme damit, die Wahrnehmung von so vielen Menschen einfach als seelische Störung abzutun, so schwer es mir im Umkehrschluss auch fällt, so etwas wie Morgellons in mein Weltbild zu übernehmen. Wie gesagt, ich bin da sehr zwiespältig, eine abschließende Meinung kann ich mir da im Moment nicht bilden.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Individualist

    Doch ,ich geh schon auf eure Fragen etc .ein.


    Vielleicht hast du recht,dass ich zu viel Ihr helfen will ....alles auf ein Mal erledigen.Nee,so bin,weil ich lieber schnell was regeln möchte,als das sich das lange hinzieht.


    Ich wollte ihr auch sagen,dass ich nicht jede Woche für sie Zeit habe um mit ihr irgendetwas zu erledigen.


    Auf der einen Seite bin ich schon etwas überfordert,weil ich selbst grade in meinem Leben was regeln muss.


    Und ja,in meinem Leben gibt es auch Baustellen,die immer bleiben,mit denen ich zurecht kommen muss,aber soll ich deswegen meine Freunde vernachlässigen????


    Man sollte für die Freunde da sein und in härtesten Lebensphasen auch da sein und bleiben,auch,wenn der Mensch ein Anderer ist.


    Nein,ich glaube ihr,dass sie eine Infektion hat und auch und diese Schmerzen.


    weil.....siehe an ** Alle


    Ich gehts noch wie davor.Sie ist wieder zu Hause.Die Ärzte habn sie nach Hause geschickt.


    jetzt hatte sie mir mal die Ergebnisse vom Letzten Jahr,oder so geben.


    Die gefundenen Bakterien: staphleocoecos aoreos, Haemophilos paraainfloenzae, Escherichia coli, Enterokokken


    hab gegoggelt und gefunden.Das was meine Freundin beschreibt passt zu dem,was darüber geschrieben wird.


    Nur sagen die Ärzte,das ist nicht schlimm,anderseits ist sie voll von den Bakterien.


    Was soll sie machen?:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(

    Eishoernchen

    Wenn Du diese Bakterien gegoogled hast, solltest du ja wissen, dass sie nichts mit spinnenartigen Tierchen zu tun haben können. Die ersten beiden sind unbewegliche Bakterien (wovon einer im schlimmsten Fall die Herzinnenhaut angreift) und die letzten beiden findest du im Darm und nicht unter der Haut.


    Freunden helfen ist toll - aber nicht bis zur völligen Erschöpfung. Du musst auch ein bißchen an Dich denken. Sie hat dich mit ihrer Krankheit wirklich komplett vereinnahmt und Dir fehlt jeglicher Abstand um ihr helfen zu können. Ohne diesen gesund-kritischen Abstand, wird es auch Dir Tag für Tag schlechter gehen. Entweder Deine Freundin sucht sich jetzt mal wirklich einen Dermatologen oder einen vernünftigen Psychologen. Ich glaub ihr, dass sie diese Tierchen 'fühlt' - aber ich weiß, was die Psyche ausmachen kann (nein nicht immer muss), aber in diesem Fall sieht es wirklich danach aus.

    Lora Ley

    Zitat

    Allerdings habe ich Probleme damit, die Wahrnehmung von so vielen Menschen einfach als seelische Störung abzutun, so schwer es mir im Umkehrschluss auch fällt, so etwas wie Morgellons in mein Weltbild zu übernehmen. Wie gesagt, ich bin da sehr zwiespältig, eine abschließende Meinung kann ich mir da im Moment nicht bilden.

    Naja... Depressionen haben auch sehr sehr viele und dies muss man auch als 'seelische Störung' abhaken können...

    bienchen den Link hatten wir schon... Verschwommene Bilder von irgendwas, Chemtrails, Gentechnikunfall der vertuscht wird (= Weltverschwörung), keine Erklärung, warum sich die Viecher vor Forschern und Medizinern verstecken

    Eishoernchen

    Mich interessiert es auch, ob du gesehen hast, wie der Schleim aus ihren Körperöffnungen fließt??


    Entschuldige, aber meiner Meinung nach schreibst du total wirres Zeug, ohne jeglichen Zusammenhang! Ich habe mir jetzt jeden einzelnen Bericht in diesem Faden durchgelesen und muss sagen, dass mir das alles ziemlich spanisch vorkommt. Zum einen schriebst du, dass die Ärzte die Bakterien, die deine Freundin befallen haben, nicht kannten und somit die sache "vom Tisch" war. Das kann aber nicht sein, denn die bakterienarten , die du uns hier aufgelistet hast, sind sehr wohl bekannt und du selber hast geschrieben, dass du dich im Internet über diese informiert hast!


    Dann seid ihr beiden extra zu einem Arzt hingefahren, seid aber nicht hochgegangen weil deine Freundin eine behinderung hat und es keinen Aufzug gab? Entschuldige , aber das ist meiner meinung nach unsinnig! Gab es für dich keine möglichkeit Hilfe zu erbitten, um deine Freundin hochzutragen? Mich würden die Stufen nicht aufhalten, wenn ich ernsthaft Linderung meiner Beschwerden erhoffe!


    So als ihr dann endlich einen "passenden" Arzt gefunden habt, hat dieser Blutproben genommen und das Ergebnis sollte auch auf dem darauffolgenden Montag eintreffen.


    Als dann hier im Forum nach den Befunden gefragt wurde schriebst du , dass du glaubst, dass deine Freundin nicht bei dem Arzt angerufen hat. Anscheinend will sie gar keine Hilfe?? Ansonsten hätte sie sich doch erkundigt, oder???


    Zu den weißen spinnenartigen Tierchen mit mehreren Beinen ... ja deine Freundin hat wirklich einen ausgeprägten Tastsinn, wenn sie die mikroskopisch kleinen Tierchen krabbeln spürt ... selbst bei einem Milbenbefall ist es der Kot der Tiere, der bei den Betroffenen einen Juckreiz auslöst und nicht die Beine der Tiere!!!


    Zudem kommt ja auch noch die weiße Farbe, obwohl deine Freundin sie noch nie gesehen hat.


    Meiner Meinung nach verstrickst du dich hier in Wiedersprüchen, die alles nur noch unlogischer machen und mich glauben lassen, dass uns hier wer einen Bären aufbinden möchte !


    Sollte dies nicht der Fall sein und deine Freundin ernsthaft krank, dann entschuldige ich mich hierfür.


    viele Grüße und ansonsten gute Besserung an deine Freundin:-)

    Sehr interessanter Faden...


    Morgellons - auch sehr interessant.


    Ich weiß nicht, ob es das gibt oder nicht, aber ich halte es für irgendeinen amerikanischen Mumpitz.


    Fäden die aus der Haut wachsen? Wie wachsen die denn, mit Fadenwurzeln?


    Ein reisserischer Artikel in irgendeiner "Zeitenschrift" und wenn man auf das angeblich helfende Antibiotikum klickt,


    kommt man zum Esoterik Versand - aha, äußerst seriös :=o.


    Irgendwie musste ich beim Lesen an eine (wahre) Geschichte denken, die ich mal irgendwo gelesen hab:


    in Amerika war eine Frau mit ihrer Mutter einkaufen, die Tüten stellte sie auf den Rücksitz des Autos.


    Die Mutter brachte den Einkaufswagen weg, währenddessen gab es einen lauten Knall und die Frau im Auto fühlte etwas gummiartiges klebriges am Hinterkopf.


    Sie schrie man hätte auf sie geschossen und nun müsste sie ihr Hirn festhalten, damit es nicht rausfällt.


    Die alamierten Ärzte stellten dann fest, das lediglich eine Art Knack&Back-Packung wegen der Hitze geplatzt war und der Brötchenteig nun an ihren Hinterkopf hing - das war das Hirn...


    Einfach hysterische Mitmenschen, die aus welchen Gründen auch immer Panik verbreiten wollen.

    @ Eishoernchen:

    Wie bereits geschrieben: hätte deine Freundin Parasiten, wären sie spätestens vom Dermatologen gefunden worden. Zumal bei Symptomen wie Jucken, "Gänge" in der Haut usw.


    Schleim aus allen Körperöffnungen lässt sich erklären, auch in verschiedenen Farben (außer im Ohr, dazu fällt mir nix ein außer einer bösen Entzündung).


    Abermillionen von Bakterien, Pilzen und Viren bevölkern uns und die bei deiner Freundin gefundenen sind nun nicht


    exotisch.


    Hat sie eigentlich die Taschentücher zum Arzt gebracht?


    Wenn selbst ein Parasitologe nix findet bliebe evtl. noch eine Klinik für Tropenmedizin???


    Wobei ich ehrlich gesagt glaube, dass sie eher einen Psychotherapeuten braucht, ohne das irgendwie Negativ zu meinen.


    Es kann auch daher kommen, weil sie sich so oft wäscht, wie du schreibst.


    Sehr häufiges Waschen ist irgendwann garnicht mehr gut für die Haut und sorgt nicht selten für


    allergie-ähnliche Symptome wie Pickel, Jucken usw.

    Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, also sorry, wenn das schonmal gefragt wurde:


    Ich musste auch sofort, wie viele andere hier, an den Dermatozoenwahn denken. Hat deine Freundin z.B. mal gekokst (oder tut sie es noch) oder gesoffen?


    In dem Zusammenhang ist mir persönlich das hauptsächlich bekannt.


    Sicherlich ist man verzweifelt, wenn man der Überzeugung ist, man hat Viecher unter der Haut und kein Mensch glaubt jemandem. Wenn man eh labil ist, kann man es dann wohl durchaus mal auf einen Selbstmordversuch ankommen lassen, das muss also nichts damit zu tun haben, dass sie wirklich etwas haben muss, um so etwas zu tun. Du musst ja auch bedenken, dass sie sich 100%ig sicher ist, dass da was ist. Obwohl da wahrscheinlich eher nichts ist, soweit ich das nach deinen Beschreibungen beurteilen kann. Darin liegt ja ihr Problem, sie ist genauso krank wie jemand, der eine körperliche Krankheit hat. Wobei sich ja auch psychische Beschwerden oft auf den Körper auswirken, die Immunabwehr ist ja dann auch nicht mehr unbedingt die beste, dadurch könnte sie sich ja durchaus irgendeine Infektion zusätzlich eingefangen haben, die diesen Schleim verursacht.


    Du hilfst ihr wahrscheinlich am meisten, indem du sie dazu bringst, sich in psychiatrische Behandlung zu begeben. Es ist aber sehr heikel, psychisch Kranke auf diesen Weg zu bringen...


    Mich würde mal interessieren, wie alt du (ungefähr) bist?! Du liest dich irgendwie noch recht jung.