Mysteriöser Insektenstich

    Hallo !


    Gestern wurde ich scheinbar von irgendeinem Insekt gestochen, direkt hinten links unterm Po, am Oberschenkel. Hab bei einem Festival im Gras gesessen.


    Zunächst hat der "Stich" (oder womöglich Biss, oder was auch immer) ein wenig wehgetan. Dann fing er an extrem zu jucken, konnte mich aber zusammenreißen und hab so gut wie gar nicht gekratzt (schon allein weils in der Öffentlichkeit echt blöd aussieht, wenn man sich an der Stelle kratzt...). Das Jucken wurde dann aber im Laufe der gestrigen Nacht immer mehr zu einem Schmerz, und der Stich + Umgebung begannen, stark anzuschwellen und rot zu werden. Im Laufe des heutigen Tages ist der Schmerz beinahe unerträglich geworden, ich kann gerade kaum noch laufen und mein gesamter linker Oberschenkel ist mittlerweile an der Rückseite geschwollen, rot und heiß. Die Einstichstelle kurz unterm Po ist klein, dunkelrot und gut erkennbar, es tritt auch Flüssigkeit daraus aus.


    Was kann mich da gestochen haben, und wie lässt sich das gut behandeln?


    Bislang habe ich nur Fenistil ohne Ende draufgeschmiert und gekühlt.


    Ich bin niemand, der schnell zum Arzt geht, oder gar ins Krankenhaus (morgen ist ja Sonntag, müsste also wenn, dann Letzteres bevorzugen .. )


    Würde mich echt über Ratschläge freuen :)

  • 11 Antworten

    Kenne mich nun mit Insekten und Insektenstichen überhaupt nicht aus, würde Dir aber raten schnellsmöglichst zu einem Arzt zu gehen. Also entweder jetzt gleich oder eben morgen direkt nach dem Aufstehen. Vielleicht ist das auch eine allergische Reaktion. Du solltest Dich durchchecken lassen. Manchmal sollte man etwas zu vorsichtig, als zu nachlässig sein.

    Zitat

    StrawberryLimes

    Wie geht es deinem Stich jetzt?


    Ich hatte heuer auch schon ein paar davon, und immer ziemlich lange was davon ;-) . Die Stiche nässten und juckten extrem lange, den letzten hatte ich vor ca. 5 Wochen, ist mittlerweile schon verheilt, aber man sieht ihn immer noch und jucken tut mir der ganze Unterarm immer noch ab und an.


    Hab keine Ahnung was das heuer für Mistviecher sind, früher war ein Stich bei mir auch nicht so schlimm.

    Danke für eure Ratschläge :)


    Mittlerweile ist der Stich so gut wie weg. Hab immer viel gekühlt und oft Fenistil draufgeschmiert, die Schwellung und der Schmerz wurden von Tag zu Tag weniger. Mittlerweile ist alles, was noch übrig ist, die Einstichstelle, auf der etwas Kruste drauf ist, und es juckt nur noch selten mal ein klein wenig. Ich denke, in 3-4 Tagen ist es komplett weg :)


    Was es nun allerdings genau war, weiß ich immernoch nicht. Ich hab festgestellt, dass Mückenstiche auch oft bei mir extreme Ausmaße annehmen, die schwellen ebenfalls ordentlich auf ca 5.10 cm Durchmesser an und schmerzen – allerdings ist das nur bei manchen Mückenstichen so ohttp:// Manche bleiben auch ganz klein und es bleibt bei dem gewöhnlichen Juckreiz.


    Dieses monströse Teil das ich nun auf meinem Oberschenkel hatte, könnte wohl wirklich von ner Bremse stammen. Vielleicht reagier ich einfach ziemlich allergisch auf sowas. Hm ..