• Neben- und Stirnhöhlenentzündung: Tipps?

    Hallo , ich hoffe das ist am richtigen Platz... wenn nicht bitte ich um verschiebung :) Ich habe seit 1,5 wochen erkältung, und war dienstag beim HNO-Arzt, der sagte, dass ich viel schleim im nasengang habe, und auch in den nebenhöhlen etwas... ich nehem jetzt seit dienstag Schleimlöser, ein abschwellendes Nasenspray, und gehe täglich zum Bestrahlen…
  • 17 Antworten

    Hmpf .. trotz viel trinken und Sinupret ist immernoch alle dicht. Nasenspray nehm ich nur Abends, da ich mal süchtig war.


    Aber es sitzt richtig fest alles. noch Tipps?

    @ white magic

    Ist dieses Sinupret ein Mittel das desinfiziert?


    Wenn nicht, frag mal deinen Hausarzt ob er/sie dir was zum desinfizieren geben kann.


    Meist ist es ja so, dass Infekte (mässigte absonderund der schleimhäute) Bakterien mit sich tragen.


    Aber bitte, zuerst den Hausarzt fragen..... :-D

    An alle NASENNEBENHÖHLENGEPLAGTEN

    nun ich bin es los geworden Sambucus Nigra ( Homöopatisch)


    Sinopret-Forte Morg.Mitt.Aben. je 2Tabl. die ersten 4 Tage dann je 1


    und Nasenspülungen mit einer Nasenspülkanne Gab es bei meiner KK


    kostenlos und niemal mit Druck ausschnauben