Pilz am Penis

    habe zeit ca. 2 monaten ein pilz am penis der nicht richtig weggeht.


    als erstes hab ich vom artzt nifurantin local verschrieben bekommen (keine großartige veränderung)


    dann habe ich decoderm tri verschrieben bekommen (leichte besserung)


    als drittes habe ich bebanthen antiseptische wundcreme verschrieben bekommen (pilz fast weg)


    da das alles ziemlich lang ging und das nicht so gut für meine haut war hat der artzt gesagt ich soll erstmal garnichts mehr nehmen


    daraufhin wurde es wieder etwas schlimmer. jetzt nehme ich zeit ca. 3 wochen wieder die bebanthen antiseptische wundcreme.


    es wird zwar besser aber geht nicht ganz weg :( jetzt muss ich vom artzt aus wieder die decoderm tri nehmen, welche aber ziemlich aggressiv ist und die haut ziemlich beansprucht


    weiss irgendjamend was ich tun soll und was man macht wenn der pilz durch die ganzen salben net weggeht???


    danke für eure antwort im vorraus!!!

  • 5 Antworten

    ich hatte auch mal sonen hartnäckigen pilz, der mir die schleimhäute getötet hat – bzw die cremes. habe dann morgens und abends die pilzcreme verwendet und tagsüber eine creme mit olivenöl aus der apotheke. hat etwas gedauert, aber dadurch ging der pilz weg UND die schleimhaut hat sich (langsam) erholt.

    antiseptisch heißt nicht dass es gegen pilz hilft. ;-) gegen pilz ist fungizid.


    wie gesagt, mein doc hat mir damals ne creme in der apo zusammenmischen lassen, die war extrem dick mit olivenöl. vllt kannst mal in der apo fragen, die machen dir das sicher auch so (kostet halt dann evtl mehr..)