Pilzinfektion oder einbildung oder schlimmer

    Hallo,


    ich habe seit langer zeit ein starkes jucken im Genitalbereich krassen ausfluss aber ziemlich geruchslos schmerzen beim Geschlechtsverkehr, bröckliger schleimiger klebriger weißer Ausfluss, manchmal richtog giftgelb grün, manchmal unterleibschmerzen einfach wärend ich die Pille nehme, manchmal ein kurzen aber richtig heftigen "Stich" im Unterleib dann kann ich mich kurz nicht bewegen. Ich war auch echt oft beim FA der mir außer Antibiotika oder Zäpfchen nichts anderes verschreibt. Da ich mein Körper nicht mit Antibiotika abtöten möchte hab ich angefangen Quarkschläge zu machen Joghurt Bäder und mit einer Intim Waschlotion "alles" zu reinigen. Das komische ich hab den "Pilz" nicht durchgehend manchmal hab ich außer komischem Ausfluss nichts manchmal geht es mir sehr gut manchmal sehr sehr schlecht und ich kann kaum in die Öffentlichkeit. Sex, nur geschützt wären es da ist ansosnten ungeschützt, geht eigentlich gar nicht. Es tut immer höllisch weh, aber meinem Freund zuliebe haben wir schon manchmal da ich ja nicht von ihm verlangen kann er muss ab sofort ohne Sex leben. Er selbst hat WIRKLICH gar nichts. Ihm tut nichts weh er hat kein ausfluss oder warzen oder was er auch immer haben könnte. Ich habe demnächst bei einem anderen Frauenarzt ein Termin, vielleicht kann der mir besser helfen. Manchmal hab ich auch das Gefühl es kommt von der Pille, da ich Kopfschmerzen habe seit ich die Pille nehme, aber auch nicht durchgehend wie der "Pilz". Habt ihr auch schon solche erfahrungen mit einem "Chronischen Pilz" oder mit den Symptomen gemacht?

  • 2 Antworten