Relativ Große Zyste am Penis?

    Hi,


    habe schon seit einigen Jahren relativ kleine "Pickel" am Penis, genauso am Hoden, sehen aus wie Haarwurzeln, nur wachsen auf dem Penis halt keine dort. Sind kleine Knoten, haben mir aber nie geschadet, nie weh getan oder sonstwas.


    Heißen soweit ich weiß Fordyce drüsen...


    Jetzt hat sich glaube ich eine davon entzündet. Tut teilweise auch weh, sogar ohne Druck. Werde morgen mal einen Arzt kontaktieren, kann hier aber etwas dauern, bis ich dort dran bin und habe da auch etwas angst vor.. Will nun einfach wissen, ob man dort eine Salbe bekommt, oder ob's sogar operativ entfernt werden müsste, ob das normal ist etc pp, damit ich ruhig schlafen kann...


    Hier mal ein bild, sofern das erlaubt ist. Sieht auf dem Foto übrigens bedeutend kleiner aus, als diese "Drüse" es tatsächlich ist. Ist schon relativ groß und dick.


    http://www.pic-upload.de/view-20881176/asgasg.jpg.html


    Danke für die Hilfe.


    Bin echt am verzweifeln.

  • 5 Antworten

    Arzt sagt ist ein Atherom, welches nicht entzündet ist. Habe mich gefragt, wieso es dann groß, rot ist und wehtut.. naja.


    Er sagt, dass lässt sich operativ entfernen, verschwindet aber auch so. Salbe oder so habe ich nicht bekommen.


    Das kann ja bestimmt ewig dauern bis es weg ist, operieren wollte ich das nun nicht.. vorallem nicht am penis.


    Und ich weiß nun nicht, was ich meiner Freundin sagen soll. Ist mir ziemlich unangenehm.. und hab ebenfalls nicht das gefühl dass das so harmlos ist, wie der arzt es sagte. Naja.