Samenwegsinfektion wie behandeln?

    Hallo Hab auch schon im Urologieteil geschrieben, bin aber nicht sicher ob es besser hier aufgehoben ist:


    Mein Mann hat seit eineinhalb Jahren eine Samenwegsinfektion die mit verschiedenen Antibiotika behandelt wurde. Meistens über zehn Tage. Trotzdem sind die Entzündungszeichen nicht zurückgegangen und gelegentlich sind immernoch Bakterien im Ejakulat nachweisbar. Dann bekommt er wieder für einige Tage Antibiotika verschrieben.


    Kann man da denn nichts weiter machen? Es muss doch irgendwie möglich sein diese Entzündung ganz loszuwerden. Kann es auch Spätfolgen (Krebs, Prostataprobleme...) geben?