Sauna - Viren abtöten?

    Hallo,


    ich hätte da mal eine vielleicht etwas eigenartige Frage:


    Ich gehe mehrmals pro Woche ins Fitnessstudio und nach dem Workout in die Sauna. Nun ist es ja bekanntlich so, dass man im Studio mit vielen diversen Viren und Bakterien in Berührung kommt. Vor allem an den Griffen der Geräte und/oder Hanteln. Nun stelle ich mir die Frage ob der Saunabesuch nach dem Training diese kurz zuvor eingefangenen Viren abtöten kann? Sie sind ja ansich noch "auf dem Weg" in den Körper (Mund/Rachenraum etc) und somit der Hitze der Sauna ausgesetzt. Dass dies nicht mehr funktioniert wenn sie sich bis in den Schleimhäuten eingenistet haben, scheint mir klar.


    Vielleicht kann mir jemand mit Ahnung auf diesem Gebiet etwas Klarheit verschaffen.


    Vielen Dank,


    Dan

  • 11 Antworten

    Sobald irgendwelche Bakterien/Viren oder Pilze sich schon in deinem Körper befinden (und der Mund und Rachenraum gehört definitiv schon dazu), wird durch die Saunatemperaturen nichts abgetötet ;-)


    Der Saunagang stärkt aber (wenn man nicht schon krank sein sollte) das Immunsystem und somit sollte dein Körper eigentlich auch selbst ganz gut mit den kleinen Eindringlingen fertig werden!

    Ich mache es gleich wie DanLux36 - nach dem work-out in die Sauna. Aber ich glaube nicht, dass da irgendwas abgetötet wird - im Gegenteil, im feucht-warmen Klima fühlen sich die kleinen Käferlein sehr wohl. Aus meiner Sicht ist es deshalb wichtig, dass man sich vorher gut und mit Seife abduscht und ich trage aus Prinzip immer Schlarpen und setze mich nur auf ein grosses Badetuch. Beim einzigen Mal, wo ich das vernachlässigt habe, habe ich mir im Dampfbad einen Hautpilz eingefangen!

    danke für die Antworten.


    Es ist ja aber auch so, dass der Körper mittels Fieber versucht die Viren im Krankheitsfall im Körper zu besiegen. Es sollte daher schon einen Zusammenhang zwischen hoher Temerpatur und einem eventuellen Abtöten der Viren bestehen. Zumal ja im Mund/Rachenraum in der Sauna deutlich höhere Temperaturen anliegen als bei Fieber im Körper. Die Frage dürfte also auch sein wie lange Viren einer für sie schädlichen Temperatur ausgesetzt sein müssen um abgetötet zu werden und wie hoch diese Temperatur sein müsste.


    LG, Dan

    Zitat

    Zumal ja im Mund/Rachenraum in der Sauna deutlich höhere Temperaturen anliegen als bei Fieber im Körper.

    Die Außentemperatur deiner Haut steigt recht schnell an, deine Körpertemperatur wird aber auch beim Saunagang noch unter Fieber liegen (Fieber ab 38°C, drunter ist es lediglich erhöhte Temperatur).

    Zitat

    Die Frage dürfte also auch sein wie lange Viren einer für sie schädlichen Temperatur ausgesetzt sein müssen um abgetötet zu werden und wie hoch diese Temperatur sein müsste.

    Beim Doc wird der Steri immer für für mindestens 30 min. bei 180°C angeworden. Danach sind Viren, Bakterien und Pilze tot.


    Ich glaube kaum, dass du so etwas beim Saunagang hinbekommst. 15min. lang den Körper auf vielleicht 1°C über Normaltemperatur zu erhitzen, macht keinem Virus etwas *:)

    Zitat

    Es ist ja aber auch so, dass der Körper mittels Fieber versucht die Viren im Krankheitsfall im Körper zu besiegen. Es sollte daher schon einen Zusammenhang zwischen hoher Temerpatur und einem eventuellen Abtöten der Viren bestehen.

    Das hat nix mit Abtöten der Erreger zu tun, sondern mit besserer Durchblutung der Schleimhäute, um mehr Antikörper in die betroffenen Regionen zu bekommen. Außerdem werden die Stoffwechselvorgänge im Körper, welche für die Abwehr verantwortlich sind, bei höheren Temperaturen gegenüber den normalen chemischen Reaktionen bevorzugt.

    Zitat

    Die Außentemperatur deiner Haut steigt recht schnell an, deine Körpertemperatur wird aber auch beim Saunagang noch unter Fieber liegen (Fieber ab 38°C, drunter ist es lediglich erhöhte Temperatur).

    In der Sauna steigt die Körpertemperatur schnell auf 39° und höher, je nachdem, wie lange man drin bleibt.

    Zitat

    In der Sauna steigt die Körpertemperatur schnell auf 39° und höher, je nachdem, wie lange man drin bleibt.

    Ah ok, krass, das hätt ich jetzt nicht gedacht.


    Naja, aber für 15 min. küntsliches Fieber, dürfte zumindest Viren doch trotzdem nicht viel ausmachen, oder?

    Weiß ich nicht, müsste man mal eine Studie drüber machen ;-)


    Aber da in der Sauna meistens um die 80° sind, werden auf jeden Fall so ziemlich alle Bakterien und Viren abgetötet, die sich noch auf der Hautoberfläche befinden, und das sind nicht wenig.

    Im Prinzip ging es mir ja nicht um die Körpertemperatur, sondern um die Temperatur im Mund/Rachen- und Nasenraum, da wo die (Erkältungs-)Viren ja in den Körper eintreten. Wenn ich 80-90° Grad heisse Luft während 15 bis 20 Minuten einatme , könnten dort doch theoretisch ein Teil der Viren abgetötet werden.


    Danke für die Klarstellung in Sachen "Fieber", Aneurysm-verum.


    Aber es ist halt nur eine theoretische Frage. Ich gehe 2 bis 3 mal pro Woche in die Sauna, ernähre mich gut und treibe täglich Sport. Von daher kann ich mich schon recht gut auf mein Imunsystem verlassen. Wenn ich aber desöfteren schniefende Typen auf den Geräten sitzen sehe, mache ich mir halt so meine Gedanken über die o.g. Frage ;-)


    LG, Dan

    Hallo nochmal,


    ich habe eben nocheinmal etwas gegoogled und gelesen, dass eine Untersuchung ergeben hat, dass Rhino- und Coronaviren bei einer Temperatur von 50-53° bereits nach einigen Minuten absterben. Sogesehen ist mein Theorie gar nicht so abwegig.


    [[]]http://www.wipo.int/pctdb/en/wo.jsp?IA=EP2003004340&DISPLAY=DESC


    LG, Dan