Schlucken bei ONS

    Hi,


    mich würde mal interessieren, wer von euch Frauen/Männern schonmal bei einem ONS geschluckt haben oder es in den Mund genommen?


    Ich komm oft an den Punkt, wo ich richtig lust zu kriege, habe es aber noch nie getan. Auch wegen STDs/HIV.


    Wie sieht ihr das so?

  • 17 Antworten

    Ich kann deinen Beitrag verstehen, Derek25! Es macht einen schon mal an, wenn man jemanden neu kennenlernt und einfach nur geil findet... ;-D Und man möchte dann vielleicht auch wissen, wie der Jenige schmeckt. Und es kann auch sehr geil sein das zu erleben, wie jemand heiß zum Höhepunkt kommt. ]:D


    Aber ich spreche aus Erfahrung, tue das NIEMALS bei einem Fremden das Cum zu essen! Ich weiß, dass es Kontrolle und Selbstdisziplin fordert, aber man wird nicht mehr glücklich, wenn man sich durch so einen kurzen Augenblick irgend etwas eingefangen hat. :|N Dann machst du dir ständig Vorwürfe und fragst dich, "warum habe ich das getan" ???


    Das ist es einfach NICHT Wert! Und darum ist Vorsicht geboten! Daher, mach´ es nicht! LG :)_

    @ Dex04

    Ich habe eine Frage an dich aber wenn sie dir zu unangenehm ist musst du sie nicht beantworten...


    Ist dir das selber passiert, hast du dich dadurch angesteckt? Weil man hört ja immer, dass die Wahrscheinlichkeit sich durch Schlucken anzustecken nicht als zu hoch ist?!

    Also, ich habe schon bei ONS geschluckt. Ich guck mir den Typen immer an und verlasse mich dann so etwas auf Menschenkenntnis. Bei Szenetypen mach ich das nicht. Ich weiß, ein Restrisiko bleibt. Dazu fällt mir der berühmte Ziegelstein ein. Die meisten Geschlechtskrankheiten (STD) sind ja heilbar, außer eben HIV und ein paar selten Hepathitisarten, gegen die man sich aber z.T. impfen lassen kann und sollte.

    Ich hatte nicht sooo viele ONS, aber ich hab mir dabei niemals in den Mund spritzen lassen und somit auch nie geschluckt. Ich hab dabei weniger an HIV oder ähnliches gedacht, sondern eher an Vertrautheit und Spaß.

    Ich kann @Dex04 nur beipflichten. Beim ONS darf man den Kopf nie ganz ausschalten. Egal bei welchen Praktiken: Schutz geht vor.


    Es mag unromantisch oder lusttötend klingen, aber genau so, wie mann sich ein Lümmeltütchen überstülpt (obwohl es ohne spontaner wäre), nimmt man beim ONS kein Cum in den Mund. HIV und seine Kollegen sind zu heftig, als dass sich ein paar geile Minuten rechtfertigen würden.

    Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass wenn das Sperma erstmal im Mund ist, das Schlucken nicht so dramatisch ist: HIV und andere Infektionen überleben die Magensäure nicht. Die Gefahr wäre nur, wenn man Zahnfleischprobleme hat und irgendwo blutendes Zahnfleisch – dann könnte was ins Blut kommen, sonst nicht.