• Schmerzen und Fieber 4 Wochen nach Blinddarm-Op

    Hallo, ich (22 Jahre) wurde vor 4 Wochen am Blinddarm operiert (diese 3-Loch-Methode), das war der 30.04. Die Op verlief gut , ich hab im Krankenhaus Antibiotika bekommen und nach vier Tagen konnte ich wieder nach Hause und bin seitdem krankgeschrieben. Mein Hausarzt hat mich dann weiter behandelt, d.h. nur Pflaster gewechselt, keine Medikamente...1 1/2…
  • 23 Antworten

    Huhu *:)


    Bitte stell dich, wie die anderen schon sagen, in einem Krankenhaus vor.


    Nicht nur, dass sich da etwas hätte können entzünden (Fieber ist ein sicheres Zeichen, und es wird immer gern auf einen Harnwegsinfekt geschoben), es kann sich auch zu einer Bauchfellentzündung ausbreiten. Eine Bauchfellentzündung kann, wenn unbehandekt, binnen mehrerer Stunden tödlich oder ggf mit nem künstlichen Darmausgang enden.


    Also bitte nicht zu wenig ernst nehmen @:)

    mal noch ne andere frage..da wurde vorhin was erwähnt von flüssogkeit im bauchraum...wäre das schlimm? nach der op hat man mir nämlich gesagt, dass da flüssigkeit im bauch war...

    Je nachdem, was es ist – ja! Eiteransammlungen etc führen dann irgendwann zu der von mir erwähnten Bauchfellentzündung, wenn nicht schon vorher die Entzündung.

    Sag mal, Du eierst nun schon 5 Stunden hier im Forum rum. Jeder sagt Dir, Du sollst ins KH gehen und die Ärzte dort draufschauen lassen. Warum gehst Du dann nicht? Gehörst Du zu der Sorte Patient, die erst gegen Mitternacht aufkreuzt und dann sagt:" sorry, aber ich hatte eher keine Zeit. Musste 120 mal die selbe Frage im Forum stellen."


    Also heb Deinen Ar...., geh in die nächste Krankenhausambulanz und lass das kontrollieren.


    Ja, die Temperatur ist NICHT normal.


    Ja, Flüssigkeit im Bauch Kann Lebensbedrohlich sein


    JA, wenn es eine Infektion ist, kann es extrem schnell zu einer lebensgefährlichen Bauchfellentzündung kommen.


    NEIN, die Ärzte werden nicht meckern, außer Du wartest noch ein paar Stunden ab.


    Also ab mit Dir.

    Wir solltene s einfach aufgeben, sie will nicht. Wer hier stundenlang im Forum rumsurfen kann um Fragen zu stellen dem kann es noch nicht allzu schlecht gehen.


    Ich hab keinen Bock mehr zu reden, da rede ich lieber gegen ne Wand. Sie will nicht und damit ist gut. Muss sie halt selber mit den Konsequenzen leben ...

    Da schließ ich mich meinen Vorrednerinnen an. Wir können nicht mehr, als deine Fragen – so gut das als Laie geht – beantworten. Da sie aber recht gleich ausfallen, wäre ich an deiner Stelle schon längst dort.


    Hatte mal das selbe Problem, bin aber sofort ins KH gefahren. Denn bei der Bauchfellentzündung wirst du im schlimmsten Fall, so hart es auch klingt, dein Bewusstsein verlieren. Und dann kann ich nur hoffen, dass du nicht alleine wohnst.