Schmerzen und sex,

    Ich hatte vor zwei Tagen Sex,nach langem mal wieder...Ich hatte bisher immer Schmerzen dabei..wirklich immer.


    Aber vor zwei Tagen ging es dann,beim Eindringen tat es zwar weh,aber die eigentliche Penetration überhaupt nicht. Das hat mich schon glücklich gemacht.


    Trotzdem ist durch das Eindringen am Scheideneingang nun alles aufgerissen. Gestern und heute hatten wir denn noch mal Sex und heute hatte ich auch wieder Schmerzen,was glaub ich daran lag,dass am Scheideneingang alles wund und aufgerissen ist. Aber woran kann das liegen?


    Bin ich zu eng?


    Is die Haut da gereizt? Hatte nämlich schon mehrere Infektionen(Bakterien),die aba behandelt wurden. Nehm jetzt immer Multi Gyn Gel um das alles wieder zu pflegen. Aber mein größter Wunsch wöre dennoch Sex ohne Schmerzen,den ich dann einfach genießen kann.


    Hat einer einene Tip,wie man das aufreißen vermeiden kann? Irgendwie ne creme,die vielleicht die haut da wieder aufbaut?


    Bin denke ich nämlich feucht genug.


    Danke im voraus.


    Greetz


    Frohe Pfingsten

  • 4 Antworten

    Nimmst du die Pille? Sie kann zu einem örtlichen Östrogenmangel führen und das dazu dass das Häutchen dünner und weniger flexibel wird, also leichter einreißt. Du kannst ne ÖStrogensalbe vom FA holen (ohne Cortison bitte!) und die ab und zu als Vorbeugung draufschmieren, wenns wieder eingerissen ist Bepanthen. Oder du setzt die Pille ab.


    *:)

    Danke danke *:)


    aber is Bepanthen denn gut für die Schleimhäute da? Hm..naja habs nun mal raufgemacht und es ist schon ein bisschen besser..da freut man sich doch gleich wieder. |-o


    Das mit Östrogensalbe werd ich mal ansprechen,is ja sicher verschreibungspflichtig,oder?