Sebohorrisches Ekzem, Haarausfall

    Hallo!


    Ich hoffe ich habe mit meinem Thema die richtige Kategorie gewählt.


    Seit einem Jahr leide ich an einem sebohorrischem Ekzem (Kopfhaut und im Bereich der Stirn)


    Ausgebrochen ist es nach einem Sonnenbrand. Die Haut schuppt, ist trocken und es kommt zu Ausschlag. Seit einigen Monaten fallen mir Haare aus. Der Haaransatz an der Stirn ist um einiges zurück gegangen. Mein Hautarzt hat mir vor 2 Wochen ein spezielles Anti-Schuppenshampoo und eine Cortison Creme verordnet. Zum Haarausfall sagte er es könnte erblich bedingt sein oder es kommt durch den Ausschlag.


    Ich bin 25 Jahre alt und männlich. Meine Frage kann das mit dem Ekzem zusammen hängen? Was für Möglichkeiten gibt es um die Haarfolikeln wieder zu aktivieren und den Haaransatz wieder zu erweitern? Ich suche dringend Rat!


    Ich freue mich auf eure Antworten und Tipps.


    MFG