also ich bin mir sicher dass es eine sich entwickenlnde entzündung ist, weil ich das ja schon mal hatte.


    erst hat es gestern total gejuckt im ohr, dann war da ein druck drauf und abnends wo ich mich über das bett meines sohnes gebückt habe hat es total drinne geknattert und seit heute ist ein leichter schmerz da und beim gähnen stärker.


    bin gestern im cabrio trotz erkältung gefahren, schätze habe mir da nen zug geholt.:-(

    so hab jetzt das mit den zwiebeln gemacht, tut gut die wärme am ohr.


    aber wie kommt das denn dass ich soviel auf einmal von einer harmlosen erkältung kriege??


    was kann ich tun damit das das nächste mal nicht so kommt. also dass ich schon von anfang an meinem immunsystem unter die arme greifen kann?

    @ Nala85

    ich versuche im moment nur eine angefangene noch leichte entzündung zu stoppen.


    sollte es alles nicht helfen werde ich natürlich sofort zum arzt gehen. also wenn es bis morgen früh keine besserung gibt und es schlimmer wird werde ich es schon morgen tun.


    ich weiss aber aus erfahrung dass der arzt mir ausser schmerztabletten und wärmebehandlung nichts geben wird.


    es ist ja nichts falsch dran dem vorzubeugen anstatt zu sitzen und zu warten, oder?

    was du machen könntest. Geh zum Arzt und lass es dir bestätigen, dass du eine Mittelohrentzündung hast, lass dir auch ein Rezept für ein Antibiotika geben - es kommt das WE und zu einem Notdienst willst du sicher nicht gehen.


    Das Rezept ist nur für den Notfall, probier es zuerst mit den Kügelchen aus - du wirst relativ schnell merken, dass es in Verbindung mit dem Zwiebelsäckchen besser wird.


    Falls nach 3 Tagen keine deutliche Besserung eingetreten sein sollte, dann musst du doch das Antibiotika nehmen - haben wir aber bis jetzt noch nie gebraucht@:)

    das ist eigentlich echt ne gute idee.


    also wie gesagt ich warte mal bis morgen früh, sollte sich nichts ändern geh ich morgen zum doc und werde ihm das so sagen dass er mir schon mal die antibiotika verschreiben soll wegen WE.


    danke little-witch und alle anderen :)^:-D

    Geh zum Arzt!


    Das kann auch Bakteriell bedingt sein!


    Dann fühlen sich die Bakterien mollig wohl in deinem Ohr Wärmen sich an der Zwiebel und schaden deinem Gehör!


    Das hatte ich auch vor einem Jahr!


    Ich habe dann starke Antibiotika bekommen und noch spezielle Ohrentropfen damit es weg ging!


    Wäre ich nicht rechtzeitig zum Doc gegangen hätte ich jetzt einen Hörschaden!


    Gute Besserung:)**:)

    liebe leute meine ohrenschmerzen sind tatsächlich weg :)^ also kann ich hiermit bestätigen dass die zwiebelauflage bzw. belladonna am anfang helfen.


    dafür plage ich mich jetzt mit meiner blasenentzüng die mir jetzt anscheinnd auch noch in die nieren gestiegen ist :-( jetzt muss ich wohl doch zum arzt.