ihr negatives ergebnis wird sich auch nach weiteren tests nicht mehr verändern. was sie im netz an gegenteiligem gelesen haben, ist unter garantie sehr alt. sie können bei aktuellen teststandard davon ausgehen, dass ihr ergebnis das zeigt, was real auch vorhanden ist: kein hiv!!

    Hallo zusammen,


    offensichtlich gibt es aufgrund der gekürzten Textversion von Marchello Probleme:


    Er hatte nicht nur ungeschützten vaginalen Verkehr sondern auch anal.


    Er hat noch keinen Test nach der letzten Risikosituation gemacht.

    Oh man... frei erfunden, das wäre schön... ich habe wirklich besseres zu tun als in meiner Freizeit in HIV Foren nach Rat zu suchen...


    Lucky Hope, mein letzter Test ist 3 Monate her und der letzte sexuelle Kontakt, welcher den Infekt wahrscheinlich ausgelöst hat, war am 12.12.03

    Also IHR LEUTE, GRUSS MARCHELLO

    WIE DAS ROBERT KOCH INSTITUT SAGT IST EIN TEST NACH 12 WOCHEN SICHER.


    NAL SEHEN OB DIE 32 AIDS HILFEN MITE DENEN ICH GESPROCHEN HABE RECHT HABEN.


    DAS ROBERT KOCH INSTITUT WAR MEINE LETZE ANLAUFSTELLE:


    ICH HABE NUN 6-12-18 WOCHEN DIE HÖLLE DURCHLEBT UND ALLE 3 TEST´s SIND NEGATIV AUSGEFALLEN.


    MACHE IHN MITTE NÄCHSTER WOCHE NOCHMAL 23 WOCHE.


    MEHR KANN ICH NICHT MACHEN. HAB AUCH DIE SCHNAUTZE VOLL VON DIESER DRECKS KRANKHEIT.


    ICH POSTE NÄCHSTE WOCHE WIE ES AUGEGANGEN IST.

    ACH JA,

    Das RKI und die Aussage über die 1:20000 wahrscheinlichkeit nach der 12 Woche müsste stimmen.


    Habe nähmlich die Bestätigung uber alle AIDSHILFEN IN DEUTSCHLAND.


    Es würde im PROMILLE BEREICH LIEGEN.


    ES IST SEHR SELTEN VORGEKOMMEN!!!!!!.

    Genau das sagte man mir auch! Hab glaube ich bei jeder Aidshilfe in Deutschland angerufen!


    Sie meinten auch alle, daß dies wirklich im Promille-Bereich liegt und das eben auch sehr oft falsche Zeitangaben gemacht werden um den Test früher zu machen! Dazu haben Sie noch gesagt, daß man auch noch von alten Testverfahren ausgehen muß.

    ORIGINALTEXT DES RKI

    Sehr geehrte(r) Herr/Frau .............,


    auf Ihre Frage


    antwortete Ihnen wie folgt:


    Sehr geehrter Herr , gerne darf ich Ihre Frage wie folgt beantworten: mit insgesamt 3 HIV-Tests, dem letzten Test 18 Wochen nach der sog. \"Risikosituation\", sind Sie nach ärztlichem Ermessen im \"sicheren Bereich\", d.h. eine HIV-Infektion erscheint bei Ihnen mit an 100 % grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen. Aus ärztlicher Sicht ist die sog. \"Risikosituation\" kritisch zu hinterfragen. Ist Ihre Partnerin nachgewiesenermaßen HIV-positiv getestet gewesen, oder gab es aus Ihrerer Sicht Hinweise für das Vorliegen einer HIV-Infektion. Selbst für den Fall, daß Ihre Partnerin bekanntermaßen HIV-positiv wäre, würde ein ungeschützter Vaginalverkehr nicht automatisch eine Infektion nach sich ziehen. Hier wäre z.B. das Krankheitsstadium und die Höhe der im Blut gemessenen Viruslast von Bedeutung.


    Rein statistisch können wir heute von einem Infektionsrisko bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr ausgehen, daß circa 1 : 300 beträgt, d.h. 1 Infektion auf 300 ungeschützte Sexualkontakte.


    Auf Ihre Frage zurückkehrend ist ärztlicherseits durch den 3. und letzten Test eine HIV-Infektion mit hinreichender Sicherheit ausgeschlossen. Für den Fall, daß Sie körperliche Beschwerden haben, erscheint es mir wichtig, sich einem erfahrenen Arzt vorzustellen. Wenn Sie im Laufe der letzten 3 Monate sich körperlich vollkommen gesund fühlten, ist eine HIV-Infektion auch unter klinischen gesichtspunkten wenig wahrscheinlich!


    In der Zuversicht, Ihre Frage beantwortet zu haben, verbleibe ich mit den besten Grüßen und allen Wünschen für ein gutes Neues Jahr 2004


    Vielen Dank für Ihr Interesse.


    Mit freundlichen Grüssen


    Ihre HIV-Hotline

    HOFFE DAS DIE SACHE STIMMT.........

    WERDE NUN VATER UND BRAUCHE SO EONEN SCHEISS NICHT.


    WÄRE SCHÖN WENN MEIN KIND GESUND ZUR WELT KOMMT.


    MACHE NÄCHSTE WOCHE 23 WOCHE NOCH EINEN TEST.


    BITTE WÜNSCHT MIR GLÜCK , WENIGER FÜR MICH MEHR FÜR MEIN KIND.

    info@rki.de. FRAGE UNTER DIESER e-mail


    ABER EGAL OB DU NOCHMAL FRAGST.


    DIE ANTWORT IST DIE GLEICHE.


    32 AIDSHILFEN HABE ICH PER E-MAIL UND TEL. DURCH.


    ALLE SAGEN DAS GLEICHE.


    AUCH EINE GUTE INFO QUELLE IST DIE Fa. ROCHE, DIE ENTWICKEL ARZNEI GEGEN HIV. DIE HABEN NE KLASSE BERATUNG. http://WWW.ROCHE.DE