Hab trotzdem Angst, dass mich dort was gebissen oder gekratzt hat und ich es nicht sofort bemerkt habe. Heute hatte ich in dem Fuss auch in der Fußsohle nen Krampf. Jetzt ist die Angst noch stärker weil ich denke meine Befürchtung wird wahr. Ich halts echt nicht mehr aus. Und man kann ja auch nicht auf Tollwut testen. Erst wenns ausgebrochen ist und dann ist alles zu spät.

    Mh, wirklich viel kann ich darauf jetzt nicht erkennen, aber ein Biss ist es ziemlich sicher nicht, wenn das irgendwie ein Tier verursacht hat, dann war es wohl ein Insekt.


    Wenn nicht schon Bilder bei dir Angst auslösen, dann guck dir mal das Foto von einem Fledermausgebiss an. Das kann es also schonmal nicht gewesen sein, zumal die ja auch nicht im Gras sitzen.


    Ein Fuchsgebiss dürfte einem Hundegebiss gleichen. Das war es also auch nicht, sonst säh das ganz anders aus.


    Überhaupt finde ich jetzt nicht, dass es nach einem Biss aussieht, geblutet hast du ja auch nicht?!


    Ein Tier kratzt auch nicht mal einfach so und das hättest du auch gemerkt, dich hat doch sicher schonmal ein Hund angesprungen, als du ein T-Shirt anhattest? Und Kratzspuren sehen so auch nicht aus.


    Vielleicht war es auch eine Pflanze, auf die du allergisch reagiert hast.


    Wenn du meinst, dass dir das hilft, dann lass dich doch impfen. Ständige Angst ist ja auch nicht grade gesundheitsfördernd. Auf lange Sicht wirst du dir aber wohl wirklich Hilfe suchen müssen.

    Ich weiß auch nicht wohger diese Angst so plötzlich kam. Ich habe mal nen Pfeil auf dei Stelle gemacht. Also geblutet hat es meines Wissens nicht.


    www.bilder-hochladen.net/files/fity-5.jpg


    www.bilder-hochladen.net/files/fity-4.jpg

    Hallo also erstmal zu deinen Bildern, das ist definitiv kein Biss und kein Kratzer von einem Tier. Zum Anderen nochmal, in Deutschland gibt es seit Jahren keinen bestätigten Fall von Tollwut.


    Aber ich kenne diese Art von Ängsten die du da gerade hast und kann das alles sehr gut nachvollziehen. Die besten Argumente und Wahrscheinlichkeiten nützen einem nichts weil die kleinsten Möglichkeiten und Wahrscheinlichkeiten einem Angst bereiten. Und deswegen werden dir hier gute Argumente und Fakten von uns nichts nützen denn egal was wir hier schreiben, die Angst die du gerade vor Tollwut hast ist einfach unlogisch und irrational. Ich bin mir sicher du kennst mittlerweile schon sämtliche Statistiken und Symptome, Verläufe usw. von Tollwut.


    Ich kenne das selber von mir, hatte jahrelang panische Angst vor Zecken und FSME. Was ich dir raten würde ist erstmal die Finger weglassen von Mr.Google in Verbindung mit Krankheiten und schon gar nicht zur Zeit in deiner Hochphase mit der Tollwut, das wirkt wie ein Katalysator.


    Mein zweiter Tipp für dich ist ein Fliegengitter vor deinem Fenster, dann kann erst gar keine Fledermaus durch das Fenster in der Nacht in dein Zimmer fliegen. Und mein dritter Tipp ist dich impfen zu lassen denn aus meiner Erfahrung wird man diese Art von Angst nicht von selbst los, und die ist meiner Meinung bei dir schon krankhaft ausgeprägt.


    Aber ich kann deine Gedankengänge nachvollziehen, auch wenn die Angst an sich unlogisch ist, aber das sind solche Ängste fast immer.


    Nur mal als Beispiel wenn man es logisch betrachtet müssten mehr Menschen Angst vor einer Sektflasche haben als vor giftigen Schlangen, denn rein statistisch sterben mehr Menschen an einem herumfliegenden Korken beim Öffnen einer Sektflasche als an Schlangenbissen. Verblüffend nicht?


    Die Schlange wirkt aber bedrohlicher und ähnlich ist es auch bei dir. Weil dir diese Krankheit im Moment als am Bedrohlichsten erscheint hast du davor im Moment am meisten Angst auch wenn um dich herum wahrscheinlich viel gefährlichere Dinge existieren.


    Okay ich hoffe du lernst damit umzugehen, ich schaff es immer noch nicht so ganz.

    Wie gesagt, ein Biss oder eine Kratzspur ist es ganz sicher nicht.


    Ich würde wirklich darauf tippen, dass es eine Pflanze war, die du gestreift hast.


    Also nochmal... unbemerkt beißen oder kratzen, das kann überhaupt nicht sein! Mach dich nicht so verrückt. Das würdest du merken. Ganz sicher. Wie gesagt. Auch wenn du jetzt Angst hast, dass es ein anderes Tier als Fuchs oder Fledermaus gewesen sein könnte... das merkst du alles. Grade am Bein hättest du das sicher gemerkt.

    Gut, danke für ei Beruhigung. Aber ich glaube ich werde mich doch impfen lassen. Denn bei so vielen Feldermäusen bei mir in der Nähe. Ich glaube die fliegen auch aus dem Keller und wenn ich in den Eingang reingehe, dann ist die Kellertür mit einem Loch genaugegenüber vom Eingang des Hinterhauses und jedesmal habe ich da Panik wenn ich da lang muss, vor allem wenns dunkel ist.


    Da bilde ich mir bei jedem Luftzug oder bewegen meiner Haare ein, vielleicht war das jetzt ne Fledermaus die dich berührt hat.


    Und anders als mit der Impfung komme ich glaube ich nicht von weg, so blöd und dumm es vielleicht auch ist.

    Hi Maurice,


    ich hab ne zusätzliche Erkenntnis gewonnen. Fledermäuse in Europa gehen nur auf Insekten. Es gibt Fledermäuse in Südamerika, die auf Blut von Säugern aus sind. Frag doch mal Fledermausexperten.


    Und diese Horrormeldungen aus anderen Erdteilen sollten dich nicht schrecken, wenn du hier wohnst. Trotzdem gebe ich dir hier den link, auch wenn es dich vielleicht wieder erschreckt, aber es sind ferne Länder und nicht bei uns.


    http://portal.gmx.net/de/themen/nachrichten/panorama/10991726-Kinder-sterben-an-Fledermausbiss.html


    Ich geb dir nochmal den Tipp, impfen nur bei einem wirklichen Biss oder Berührung mit den Impfködern, ansonsten informieren und die Fakten hierzulande als Hilfe nehmen, ggf. zum Psychologen.

    Zitat

    Und anders als mit der Impfung komme ich glaube ich nicht von weg, so blöd und dumm es vielleicht auch ist.

    Wenn du meinst, dass dir das hilft, dann mach es.


    Ich würde es auch vermeiden, jetzt weiterhin von A nach B zu rennen und alle möglichen Leute zu befragen, das nutzt dir nichts und du beschäftigst dich so immer mehr damit.


    Hol dir die Impfung und komm dann zur Ruhe, dir kann ja dann nichts mehr passieren :)

    @ olimo:

    das stimmt, hierzulande fressen sie nur Insekten, übertragen aber komischerweise dennoch Tollwut. Keine Ahnung woher sies haben. ;-)


    Ich geh Anfang der Woche zum Tropeninstitut, da informier ich mich nochmal und hole mir meine 3-4 Impfungen ab. Leider sinds so viele.

    ich find es gut dass du dich impfen lässt weil es im moment der einfachste Weg ist von deiner Angst loszukommen und hoffe inständig dass sich deine Angst nicht auf die nächste Krankheit überträgt!


    Ich bin ja auch geimpft mittlerweile und hatte auch weiters keine Nebenwirkungen bis auf Kopfschmerzen und starke müdigkeit!


    Und eins noch. Nach der Impfung: finder weg vom Alkohol, mindestens 3 tage!


    Ich hab nach 2 Tagen ein weinchen getrunken und den bösesten Kater ever gehabt!


    War vielleicht nicht so vernünftig, aber ich hab mich gut gefühlt und dachte das wird nach 2 tagen kein problem sein!


    Alles Gute!