Tollwutimpfung mit Verorab UND Rabipur

    Hallihallo zusammen,


    ich wurde in Südostasien von einem Hund gebissen. Daraufhin das Standard-Impfprozedere:


    - Berirab direkt in die Beinwunde


    - Immunisierung mit Verorab an Tag 0, 3 und 7 nach dem Biss.


    - Tetanus, Antibiotika.


    Soweit so gut, Wunde klaglos verheilt.


    Zurück in der Schweiz muss die Immunisierung natürlich fortgesetzt werden.


    An Tag 14 ging ich also zum Doc und der jagte mir statt Verorab (hier nicht erhältlich) Rabipur rein.


    Nun die Frage: Geht das? Lässt sich die Impfung mit dem anderen Impstoff (Rabipur statt Verorab) fortsetzen und das funktioniert dann auch?


    Herzlichen Gruss und vielen Dank


    Mario