Venenentzündung an Hand?

    Hallo,


    ich war von letzten Freitag bis einschließlich Dienstag Abend im Krankenhaus. Mir wurden über diese Tage natürlich an einigen Stellen Nadeln "eingeführt". Nun habe ich heute morgen an meiner rechten Hand (Handrücken, wurde nur einmal angestochen aber kam kein Blut) eine große gerötete Fläche entdeckt. Der Einstich war am letzten Freitag.


    In den letzten tagen war mir das so nicht aufgefallen, ich bin mir also nicht ganz sicher, ob da nicht auch vorher schon eine Rötung bzw. vorher ein Hämaton zu erkennen war.


    Ich habe unter diesem Link https://picload.org/view/riidgpar/20170608_081843.jpg.html mal ein Bild von meiner Hand hochgeladen.


    Mache mir grad irgendwie Sorgen, dass möglicherweise Bakterien eingedrungen sind. Kann mich leider nicht erinnern ob der Krankenpfleger vorher desinfiziert hatte.


    Gruß Smurf82

  • 3 Antworten

    Mach einfach mal zum Beispiel Calendula Wundsalbe (Weleda) drauf.


    Ich war so oft in Krankenhäusern und da wurde auch oft vergeblich versucht, Blut abzunehmen. Und dann sieht es eben so aus, wie hier auf dem Foto. Und gerade auf dem Handrücken schmerzt so etwas gerne, da ist ja nicht viel Gewebe.


    Das vergeht auch wieder. Und wie kommst Du drauf, man habe das nicht desinfiziert? Das sind Routinemaßnahmen, die macht das Pflegepersonal automatisch.


    Das Bild sieht eben aus wie ein sich verabschiedender blauer Fleck. Das vergeht wieder.