Was tun bei Hautpilz?

    Hi ich bekomm jeden sommer wenns so heiß ist wie im moment diesen "ausschlag". Mein Hausarzt meinte das es ein hautpilz ist. Aber was tue ich am besten dagegen weil diese blöde salbe hilft nicht.:-/

  • 14 Antworten

    pflegen, hin und wieder net hautcreme aber sonst nix.


    medikamente nehm ich schon einige.....aber diese flecken bekomm ich jedes jahr ungefähr zur gleichen zeit am rechten oberarm bzw teilweise in der achsel. und früher wie ich noch keine med. genommen hab sind die auch gekommen.


    :)z

    Was für eine Salbe hat dir denn dein Hausarzt gegeben?


    Wenn du diesen Ausschlag immer im Sommer bekommst und dein Arzt der Meinung ist, es sei ein Pilz, hört sich das für mich nach 'Schwitzpilz' an.


    Mein Freund hat das auch. Der kriegt immer wenn es warm wird runde Flecken auf der Haut, besonders an den Stellen wo er mehr schwitzt, bspw. Achseln.


    Er hat auch eine Salbe mit Clotrimazol bekommen, die hilft auch ganz gut. Allerdings dauert es immer total ewig, bis man eine Besserung endlich mal feststellt.


    Wie lange hast du denn geschmiert?


    *:)

    meist ist es eh immer nach ein paar wochen alleine weggegangen. doch letztes jahr hab ich salbe und shampoo bekommen aber das hat nicht wirklich was gebracht. .........und wieso ist es dann nur auf der rechten seite????glg

    Sowas wie Ekzem.....bei mir kommt's oft durch Schwitzen.....oder Stress.....Allergien sind auch eine Möglichkeit.....Juckt das denn auch?


    Der Arzt damals hat gesagt (er hat auch erst gemeint das wär ein hautpilz....war's dann aber eben doch nicht)....daß man das leicht verwechseln kann.....Wenn ich Salbe nehme, ist es erst weg.....kommt aber ziemlich regelmäßig wieder:-/

    Könnte ja sowohl das eine wie auch das andere sein......wie schon gesagt, sogar der Arzt wußte damals nicht sooo genau im ersten Moment, was es nun genau ist....bis ich ihm dann halt gesagt habe, daß ich Neurodermitis habe.....und die kriegt man denn eben auch an Stellen wo man schwitzt.....


    Ab und zu hab ich Ebenol stark draufgeschmiert.....ist aber glaub ich zu schwach gewesen, weil es nach 2 Tagen wieder da war......hab mir eine vom Arzt verschreiben lassen.....die nehm ich 1x und dann hab ich erst mal wieder eine Weile Ruhe....Das ist richig nervig......erst juckt das wie verrückt und wird knallrot und dann brennt's......:-/

    Gerade was die Haut angeht.......das kann ja wirklich alles Mögliche sein......sogar von der Pille wie ich oben lese.....Essen, trinken......Ich hab letztens mal gelesen, daß Nickel-Allergiker, die es ja reichlich gibt (ich gehöre leider auch dazu) oft Probleme mit Ekzemen haben, da Nickel über den Schweiß ausgeschieden wird....und wo ist im Essen am meisten Nickel drin....???? Soja.....;-Dfür mich als Vegetarier auch nicht so dolle:-/


    Als ich im zarten Alter von 25 Jahren zur Kur war wegen meiner Neuro......unglaublich, was es dort an Hautkrankheiten gab.....alle möglichen Arten von Ekzemen.....Schuppenflechte, Neurodermitis......allergische hautreaktionen......manchmal wirklich schwierig, das rauszufinden.....