Als Krankenpfleger bin ich profi im Fieber messen. Axilla ist ABOLUT NO GO. Da kommt keine vernünftiger wert zustande.


    Es muss die Kerntemperatur ermittelt werden, das geht nur mit einer "blutigen Fiebermessung" wir haben im Kranknhaus, spezielle sonden, die man in die Vene einführt, diese Sonden können einige tage in der vene bleiben. das machen wir natürlich nur, bei schwer kranken leuten. diese Methode ist präziseste


    die zweit beste Methode ist die RECKTALE Messung! oder auch die im ohr..

    Bein Ohrmessen muss man gute geräte werwenden und am Ohläppchen ziehen, weil der Gehörgang etwas krum ist, durch das ziehen wird der Gehörgang "begradigt" und der Sensor kann somit direkt am Trommelfell messen, wenn man nicht am Ohrläppchen zieht, misst der Sensor irgendo im Gehörgang...

    schnecke1985

    Zitat

    Die elektronischen Thermometer sind - wie schon angemerkt - oft ungenau.

    Das ist allerdings, wie bei allen technischen Geräten, eine Frage der Qualität und somit auch eine Frage des Preises. Von einem chinesischen Billigprodukt darf man sicher keine Präzision erwarten. Ein hochwertiges elektronisches Thermometer misst hingegen ebenso genau wie ein analoges.

    Dafür hätte ich gerne eine Quellenangabe. 38° Körpertemperatur (rektal gemessen) ist nämlich nicht normal, sondern erhöht. usw.

    Zitat

    Es muss die Kerntemperatur ermittelt werden, das geht nur mit einer "blutigen Fiebermessung"

    Das ist am Menschen im Alltag allerdings etwas aufwändig.


    Beim Braten oder Grillen mache ich es allerdings auch so. ;-D

    Zitat

    die zweit beste Methode ist die RECKTALE Messung! oder auch die im ohr..

    Ich kenne aus Krankenhäusern nur die Ohrmessung. Scheint also hinreichend genau zu sein und ist wohl auch die schnellste und hygienischste Methode. Am Ohrläppchen hat mich dabei aber noch niemand gezogen. Das hätte ich eher für einen Scherz gehalten. ;-D

    Zitat

    Es muss die Kerntemperatur ermittelt werden, das geht nur mit einer "blutigen Fiebermessung" wir haben im Kranknhaus, spezielle sonden, die man in die Vene einführt, diese Sonden können einige tage in der vene bleiben.

    Bei einem gefährlichen grippalen Infekt auf jeden Fall die sicherste Methode!

    Stuhlbein

    Zitat

    Ich kenne aus Krankenhäusern nur die Ohrmessung.

    In jüngster Zeit ist das wohl so.

    Zitat

    Scheint also hinreichend genau zu sein und ist wohl auch die schnellste und hygienischste Methode.

    Hinreichend genau für den Kassenwart der Klinik auf jeden Fall. Es gibt Billiggeräte, die bis zu zwei Grad Abweichung haben und trotzdem in einer Klinik hier in der Region benutzt werden. Ich finde das schon krass. Das Klinikpersonal weiß um das Problem, aber was sollen die machen, wenn nicht mehr Geld für bessere Geräte da ist?

    Zitat

    Am Ohrläppchen hat mich dabei aber noch niemand gezogen.

    Mich schon. Insofern scheint die Anweisung zu existieren. Im Selbstversuch habe ich aber festgestellt, dass es keinen Unterschied macht, ob das Ohrläppchen gezogen wird oder nicht. Ich find's auch gar nicht so schrecklich, wenn eine junge, attraktive Schwester mich am Ohrläppchen zupft. Was hat ein alter Mann denn sonst noch vom Leben? ;-D ;-D

    Zitat

    Es gibt Billiggeräte, die bis zu zwei Grad Abweichung haben und trotzdem in einer Klinik hier in der Region benutzt werden. Ich finde das schon krass.

    Ich auch. So genau kann ich auch raten.

    Zitat

    Was hat ein alter Mann denn sonst noch vom Leben? ;-D ;-D

    Oooooh.... :)*:°_

    Heute geht's mir ein wenig schlechter als gestern. Hab auch wieder völlig verschiedene Werte beim Fiebermessen (unter den Achseln) rausbekommen. In der Früh hab ich heute auch eine Aspirin-Brause genommen, ist leider wieder alles hochgekommen. Jetzt werde ich es dann vielleicht mit Paracetamol-Tabletten versuchen, vielleicht vertrage ich die besser. Sonst noch Tipps?

    Zitat

    Ich messen schon mein Leben lang rektal und weiß auch nicht warum da so einige Problem mit haben.


    Zum einen sind es 1-2cm die man sich da reinsteckt und zu anderen - und das ist der wichtigste Punkt - gibt es kaum eine genauere Messmethode zu Hause.

    Kenne es früher von Zuhause eh auch nur so, fand es aber immer ziemlich peinlich und unangenehm. Würde mir auch ein ziemlich kindisch vorkommen, wenn ich mir ein Fieberthermometer hinten reinstecken würde. Allein der Gedanke lässt eine Gänsehaut in mir hochkommen.

    Zitat

    Würde mir auch ein ziemlich kindisch vorkommen, wenn ich mir ein Fieberthermometer hinten reinstecken würde. Allein der Gedanke lässt eine Gänsehaut in mir hochkommen.

    Ach du hast Publikum dabei? ;-D


    Aber ernsthaft: Was für eine Rolle spielt das genaue Fiebermessen bei einem normalen grippalen Infekt? Ich möchte da ggf. wissen, ob ich Fieber habe und ob es anfängt, sich in bedenklichen Bereichen zu bewegen (was bei dir ja nicht annähernd der Fall zu sein scheint).

    Zitat

    Aber ernsthaft: Was für eine Rolle spielt das genaue Fiebermessen bei einem normalen grippalen Infekt? Ich möchte da ggf. wissen, ob ich Fieber habe und ob es anfängt, sich in bedenklichen Bereichen zu bewegen (was bei dir ja nicht annähernd der Fall zu sein scheint).

    Stimmt eh. Wichtig ist, dass ich gesund werde und das Fieber wird schon nicht so hoch sein (man merkt das eh meistens selbst).