Wie hoch ist die normale Körpertemperatur?

    Wie hoch ist die normale Körpertemperatur im Po gemessen? Hört sich blöd an aber wenn ich richtig krank bin und mir nich sicher bin messe ich lieber dort als unterm arm unterm arm habe ich nämlich höchstens Abends mal 36.6 und im Po so 37.5 normal morgens nachm aufstehen habe ich 36.8 oda so. Is das nich normal

    Meine Temperatur ist nämlich immer so

  • 8 Antworten

    Hallo!


    Habe hier schonmal einen ähnlichen Beitrag gepostet. Also, bei mir ist es bis zu 37,7 am nachmittag im Po gemessen auch normal. Wenn ich Fieber oder erhöhte Temperatur habe, dann sind das auch gleich 38,5 - dann kann ich auch sagen, dass ich Fieber habe bzw. erhöhte Temperatur.


    Ich glaube, bis 38,0 ist alles noch relativ im Rahmen, aber teilweise spricht man auch da schon von erhöhter Temperatur. Meine normale Körpertemperatur, morgens, liegt wohl auch schon bei 36,6 - 37,2. Und da das schon seit langem so ist, denke ich auch, dass das zumindest bei mir normal zu sein scheint.


    Hoffe, dass ich Dir bisschen weiterhelfen konnte - aber vielleicht schreibt ja noch wer, der da mehr Ahnung hat. Würde mich nämlich auch mal interessieren. Viele Grüße!

    Mir hat mal jemand gesagt, dass Leute mit einer höheren Körpertemperatur einen schnelleren Stoffwechsel haben und somit meist schlanke Leute sind, die essen können was sie wollen, ohne zuzunehmen. Trifft das bei euch zu?


    Ich habe in der Früh immer 36,5 oder 36,6 und am Abend 37,4 und 37,5. Manche bezeichnen 37,5 schon als erhöhte Temperatur. Ich habe das im völlig gesunden Zustand.


    Ich weiss zwar nicht, ob das was damit zu tun hat, aber ich habe einen relativ niedrigen Blutdruck und oft kalte Hände und kalte Füße, obwohl ich eine Körperkerntemperatur von 37,5 Grad habe.


    Und auf mich trifft das zu, was ich im ersten Absatz geschrieben habe. Ich kann essen was ich will, ohne ein Gramm zuzunehmen. Ich weiss aber nicht, ob das jetzt an der Körpertemperatur liegt oder nicht.

    Normale Temperatur

    Körpertemperatur


    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


    Die Körpertemperatur ist die Temperatur eines menschlichen oder tierischen Körpers.


    Homoiotherme (gleichwarme) Lebewesen regulieren die Körpertemperatur auf einen konstanten Sollwert hin. Poikilotherme (wechselwarme) Lebewesen haben keine konstante Körpertemperatur. Eine vorübergehende Erhöhung des Temperatur-Sollwerts bei homoiothermen Lebewesen wie z.B. dem Menschen nennt man Fieber (lat. Febris), eine Senkung unter den Sollwert als Hypothermie (Untertemperatur).


    Beim gesunden Menschen liegt die normale Körpertemperatur zwischen 36°C und 37°C. Übliche Messpunkte sind der Mund, die Achselhöhle oder der After. Eine Körpertemperatur über 40°C kann zum Tode führen, wobei einzelne Menschen auch Temperaturen über 42°C ohne wesentliche Beschwerden überstehen. Die obere Grenze des Überlebens liegt bei 43,5°C, die untere Grenze bei 27°C. Bei Kindern kann es besonders bei familiärer Belastung bei Temperaturen über 38,5°C zum Auftreten von Fieberkrämpfen kommen.


    Die Körpertemperatur schwankt über den Tag hinweg; nachts liegt sie tiefer als tagsüber, Das Tagesmaximum findet sich zwischen 16 und 18 Uhr. Bei Frauen schwankt die Temperatur auch über den monatlichen Zyklus hin um ca. ein halbes Grad (s. Basaltemperatur)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.