Zecke steckte noch nicht fest

    Hallo,


    ich habe gerade eine Zecke gefunden. Sie saß am Bein, war aber noch nicht verankert und hatte auch noch nicht angefangen zu saugen. Ich konnte sie mit dem Finger "wegschubsen", ohne dass sie fest hing. Der Kopf etc. war alles dran und sie war auch nicht vollgesaugt, sie ist dann sogar noch gekrabbelt.


    Muss ich mir Sorgen machen? Oder kann nichts passieren, weil sie noch nicht angefangen hat sich fest zu beißen oder gar zu saugen?


    Grüße

  • 8 Antworten

    Hi Michael,


    also wenn sie nur auf dir rumgekrabbelt ist brauchst du dir keine Sorgen zu machen;-)


    Zecken übertragen Krankheitserreger erst sobald sie sich reingebissen haben (also Kopf schon in der Haut steckte/ sie schon gesaugt hat), vorausgesetzt sie trägt überhaupt Krankheitserreger.

    Also es ist ein wirklich winziger oberflächlicher rötlicher Punkt zu sehen. Aber überhaupt keine Rötung, Jucken oder ähnliches. Wie als wenn sie gerade eben zwicken wollte. Ich vermute, dass dabei nur die Haut erwischt wurde. Jedenfalls saß sie zum Glück noch nicht fest oder hatte gesaugt.

    Ich hab keine Ahnung ob das schon reicht (würde sagen nein), vorsichtshalber beobachte die Stelle außer es schreibt noch jemand was anderes, wenn da die nächste Zeit eine roter Kreis darum entsteht, ab zum Arzt und sagen das dich eine Zecke gebissen hat;-)


    Vielleicht hat dich das Biest schon angebissen, aber ich weiß nicht ob die sofort an der Haut Kontakt zu Blut haben.


    Kommst du aus einem Risikogebiet?

    Also Rötung oder so ist auch heute nichts zu sehen. Ich denke ein richtiger Zeckenbiss ist doch größer und nicht nur ein winziger Punkt, oder? So wie ein Mückenstich. Ich weiß ja nicht mal, ob es eine Zecke war. Es hatte schon mehrere Beine, war komplett schwarz und ziemlich groß, bestimmt so 4 mm, aber eben nicht vollgesaugt. Ich wohne so an der Grenze zwischen Risikogebiet und geringem Risiko, sagt also auch nicht so viel aus.