Zytomegalie Diagnose und Werte

    Hallo zusammen,


    Ich verfasse nun aus dem Anliegen das mir Zytomegalie (cmv) diagnostiziert wurde , meinen ersten Beitrag im Forum.


    Zu meiner Person ich bin 20 Jahre alt und eigentlich sportlich aktiv gewesen. Die letzten 5 Monate war ich krank, verschiedensten ErkältungsErkältungssymptome. Nun wurde mir vor ein paar Tagen cmv diagnostiziert.


    Der arzt meinte meine Werte sind stark an der Grenze. Weiteres wurde mir nicht gesagt außer das ich beobachten soll ob ich Fieber bekomme oder es mir allgemein schlecht geht. Ich gebe euch mal meine Werte und vllt kann mir ja jemand mehr dazu sagen.


    Cmv-G zytomegalie lgG Antikörper Normalwert 1:<230 / 1:<230


    Cmv-M zytomegalie lgG Antikörper Methode: negativ


    Irgendwie werde ich nicht schlau daraus.


    Wisst ihr vllt mehr?


    Ich weiß nicht ob ich schon Antikörper dagegen habe.


    Schließlich bin ich seit 5 Monaten anscheinend damit krank und Frage mich nun ob meine Werte in der Besserungsphase sind oder ob mein Körper keine Antikörper aufbaut und der Virus seit so langer Zeit immernoch aktiv ist. Habe viele begleitsymptome wie geschwollene Lymphknoten, Husten Schnupfen, Fieber nicht mehr, Kopfschmerzen und allgemeine schlappheit.


    Würde gerne wieder Sport treiben und endlich wieder gesund sein. Gibt es vllt Homöopathische mittel die die Genesung unterstützen können?


    Vielen lieben Dank im voraus und Verzeihung für Rechtschreibfehler falls vorhanden. ;-D