• April Mamas 2017

    Hallo zusammen :-) Ich habe heute 2x positiv getestet. Bin noch völlig von den Socken! Gibt es noch andere, die ein Aprilbaby erwarten? :-@
  • 4 Antworten

    Ja, unser kleines Mädchen ist am 15.02. per geplantem Kaiserschnitt gekommen. Diesmal mit Teilnarkose und ohne Komplikationen :-)


    Stillen hat leider wieder nicht geklappt. Sie hat im Krankenhaus sehr viel abgenommen und ich habe dann die Flasche gegeben. Heute ist sie 10 Tage alt und hat ihr Geburtsgewicht noch lange nicht wieder erreicht, die Hebamme ist mit der Entwicklung aber sehr zufrieden.


    Bisher ist sie (seit sie was zu essen bekommt) ein ziemlich entspanntes Baby und der große Bruder schaut ständig nach ihr und will die auf den Arm nehmen. Er ist aber natürlich noch etwas grobmotorisch.


    Die Hebamme meinte aber, dass er für sein Alter ziemlich souverän mit der Situation umgeht. :-)

    Herzlichen Glückwunsch! Und super, dass es ohne Komplikationen war.


    Das mit den Geburtsgewicht hatte bei meinem auch ewig gedauert. Er hatte durch die Gelbsucht eine Trinkschwäche. Aber so lange es stetig bergauf geht ist doch alles gut.

    Schön, dass der große Bruder auch so viel Freude daran hat!

    Liebe Grüße

    Hallo ihr Lieben!

    Daniel - alles Gute und herzlichen Glückwunsch! Und eine schöne und möglichst stressarme Zeit zu viert :) Ich hoffe, dein Mann packt mit an!


    Wie geht es euch allen so? Was gibt es neues? Schade, dass unser Faden so eingeschlafen ist in letzter Zeit.


    Wir sind hier dauerkrank. Ich muss gerade Antibiotika wegen einer Nebenhöhlen- und Ohrenentzündung nehmen und mein kleiner Schatzi ist jeweils 3-4 Tage in der Kita und dann 1-2 Wochen zuhause mit Fieber, Husten und Schnupfen... Also so viel krank war ich noch nie am Stück! Ich hoffe, nächstes Jahr ist sie dann etwas immun gegen den ganzen Mist.


    Ansonsten ziehen wir wahrscheinlich nächstes Jahr um (Endlich! Hurra!). Haben was einigermaßen nettes gefunden und sind gerade dabei, die Entscheidung zu finalisieren - sprich den Kaufvertrag zu unterschreiben.

    Meine Tochter redet mittlerweile schon echt viel, ich bin beeindruckt. Sie hilft mir ganz lieb beim Wäsche aufhängen, Tisch abräumen, Spülmaschine einräumen, putzen... und kommt gerne zum Kuscheln zu mir. Ich bin so froh, dass ich sie hab!
    Natürlich hat sie einen recht starken Charakter, deshalb gibt es auch oft Gebrüll, ABER - das kann ihr im späteren Leben auch noch zum Vorteil gereichen! :) Ich hoffe, sie tritt da genauso durchsetzungsfähig auf wie hier.

    Habt ihr was von Californierin (mit neuem Nick, den ich mir nicht merken kann) und Sheilagh gehört? Schroedine, was gibts bei dir neues?
    Liebe Grüße an alle!

    Daniel: Herzlichen Glückwunsch! Es freut mich, dass Eure kleine Tochter ohne Komplikationen auf die Welt kam! Es ist immer wieder schön zu wissen, dass ein neuer, kleiner Mensch auf unserer Welt ist.


    Bei uns ist es turbolent, aber normal turbolent. Wie es eben in einer Großfamilie ist. Meine zwei Mädchen haben gerade einen Virus eingefangen. Fieber und schlapp sind sie. Mein Großer hatte das letzte Woche.
    Meine Große kommt im Herbst in die weiterführende Schule und wir spüren schon Vorboten der Pubertät. Das ist echt krass, aber eben der Lauf der Dinge.
    Bald feiern wie Oskar's 2. Geburtstag. Wahnsinn, wie schnell die Zeit verging. Er ist jetzt schon ein richtig großer Junge geworden. Rennt, spielt, lacht, zankt und ist so ganz anderst als seine 3 großen Geschwister.
    Wir haben ihn schweren Herzens nicht in unserem geliebten Waldkindergarten angemeldet. Ich habe vor im November 2020 wieder zu arbeiten und da ist es uns leider nicht mehr möglich. Aber der Kindergarten hier ist auch ganz OK.


    Nadja: Wollt ihr ein Haus kaufen? Toll das ihr eines gefunden habt!

    Schön zu hören, dass bei dir alles gut ist, Schroedine!

    Vier Kinder, Hut ab :D

    Schön, dass alle fit sind!

    Nein, eine Wohnung. Ein Haus könnten wir wenn dann nur in einiger Entfernung von der Stadt kaufen, und das möchte ich nicht. Ich möchte ja eben gerade nah dran sein und keine langen Auto-Anfahrtswege überall hin haben.


    Meine Kleine hat heut ihren A...tag... Sie macht ständig Sachen, um mich aufzuregen und schaut, wie oft sie es machen kann und wie ich reagiere. Ich bin selber nicht fit, da ist es dann noch anstrengender. Und wenn ich sie dann zum 10. Mal vom Esstisch ziehe und sie wieder hochklettert... da geht mir manchmal echt fast alles durch. Sie haut mich auch extra mit voller Kraft ins Gesicht. Das ist echt hart, da nicht durchzudrehen... :) Der normale Wahnsinn halt.

    Nadja, hast Du mal "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn" gelesen? Das reduziert die Wutanfälle keineswegs, hilft aber Erwachsenen einen anderen Blick auf die kindliche Entwicklung zu bekommen. Man begreift das Kinder niemals die Eltern ärgern wollen und nicht anders können. Mir hat es unglaublich geholfen entspannter mit meinen Kindern umzugehen.

    Glückwunsch zur Wohnung! Ist es in Warschau auch so schwer was passendes zu finden wie hier?

    Hallo,


    U7 gibts hier ja nicht, da kann ich also nichts dazu sagen. Ich weiß aber, dass meine Kleine mittlerweile knapp über 14 kg wiegt. Sie bekommt gerade die letzten hinteren Backenzähne und leidet ziemlich dabei, die Arme. Sie redet schon total viel, das ist sehr niedlich.
    Auch manchmal schon kurze Sätze ("Mama isst Brot", "Papa kommt zurück", usw.). Vor allem aber plappert sie ununterbrochen wie ein Papagei und mischt lustige Sätze zusammen.

    Sie ist immer noch viel krank leider. Momentan muss sie Antibiotika nehmen.

    Ja, Wohnungssuche ist sehr schwierig und es ist sehr teuer (leider).
    Das Buch kenne ich noch nicht, Schroedine, ich muss mal schauen ob ich es bestellen kann ;).

    Bei uns steht die U7 erst Mitte April an. Aber nächste Woche haben wir U3.


    Bei uns kommen die Worte langsam. Wir als Eltern verstehen meistens was er möchte. Andere rätseln noch ;-D


    Ansonsten herrscht hier der normale Wahnsinn. Kind 1 testet gerade die Grenzen und stellt sich taub. Kind 2 nuckelt 30 bis 45 Minuten an einer Flasche und kommt (von Beginn der Mahlzeit) alle zwei Stunden. Wenn ich Glück habe hält sie auch Mal 2,5 Stunden durch. Das schlaucht vor allem nachts. Aber zum Glück können mein Mann und ich uns abwechseln.


    Ich habe mir nun angewöhnt mit Stillkissen zu füttern. So habe ich immer eine hand frei und kann nebenher lesen oder eben hier schreiben ;-D


    Kind 1 geht aber sehr liebevoll mit Kind 2 um und ist sehr stolz. Er sagt immer "mein Baby" und schaut immer nach ihr.


    Erstaunlich finde ich auch, dass sie sich nachts nicht gegenseitig wecken, obwohl Kind 2 bei uns im Schlafzimmer schläft und Kind 1 irgendwann nachts auch dazu kommt.