• 11-Jähriger nicht belastbar?

    Guten Morgen, mein Sohn ist 11 Jahre und ich habe das Gefühl, das er körperlich nicht belastbar ist. Hier ein paar Eckdaten. Er ist 1,58m groß und wiegt 47 Kg. Also meiner Meinung nach ok. Er ist Tormann in einem Fussballverein. Jetzt zu meiner Vermutung. Am Dienstag kam er vom Torwarttraining nach Hause und war sowas von fertig. Er legte sich noch im…
  • 22 Antworten
    Zitat

    Zu ihm legen machen mein Mann und ich eh jeden Abend. Hat sich so eingebürgert. 5 Min. kuscheln :)_

    Das les ich gern ;-D Ich wurde auch immer noch bekuschelt vorm Einschlafen :)_


    Aber mit 11 glaube nicht mehr, da wir 2 Jahre zuvor einen Hund bekamen und der dann die Rolle übernahm ;-D

    So, wir haben jetzt mal sein Zimmer umgestellt. Mal sehen, ob er heute abend einschläft :)^ . Ihm gefällt es, so wie es jetzt aussieht, ich bin also guter Hoffnung :)^

    @ Emmi92

    ich bin ja froh, das er noch kuscheln will. Die Kids werden eh viel zu schnell groß, dann hat er sicherlich eh keine Lust mehr (was ich natürlich verstehen kann ;-D )

    also, es gibt Neuigkeiten ;-)


    Wgen der Belastbarkeit her vermutet der Arzt, das es von einer Form des Asthmas ist, was mein Sohn hat. Er bekommt zwar Luft bei Belastbarkeit, aber der Körper könnte dann schlapp machen. Wir haben ja eh ein Notfallspray hier, das sollen wir mal vor dem Sport nehmen und dann mal beobachten. Sollte es aber nicht besser werden, will er ein Belastungs-EKG machen.


    Was sein Schlafproblem angeht, vermutet er, das er in die Pubertät käme. Dann spielen die Hormone verrückt, alles verändert sich und manche Kinder wiissen dann selbst nicht, was sie stört und warum. Manche sehnen sich, so wie er wörtlich sagt "an Mamas Brust zurück". Deshalb vllt. auch seine Anhänglichkeit. Er sagt, ich solle ihn ruhig mal ein paar Nächte bei mir schlafen lassen, so das er auch mal wieder zur Ruhe käme ( die letzten 5 Nächte waren ja echt Katastrophe) und dann am Wochenende wieder versuchen, das er in seinem Zimmer schläft. Ich hab ihm meine Bedenken geäußert, das ich Angst hätte, er will dann immer bei mir schlafen, aber er meint, irgendwann wird ihm das eh peinlich bei mir :)z :)z :)z


    Gestern Abend hat er dann bei mir geschlafen und er hat geschlafen wie ein Stein.....kein Bauchweh gehabt oder ähnliches. Durchgeschlafen ohne einen Mucks. Ich hab mir jetzt überlegt, das er die Woche bei mir schläft und am Samstag versuchen wir es nochmal....mal abwarten :-D. Ich hab ihm natürlich auch deutlich gesagt, das es so kein Dauerzustand ist.....ich hoffe es klappt :)z :)z

    Ach genies es einfach, das er noch bei dir schläft, das ist vieleicht noch mal das letzte Aufbäumen vor dem Ende der Kindheit.


    ich hab auch immer den Kopf geschüttelt, wenn andere Müttel mir erzählt haben, das ihr Kinder bei ihnen im bett geschlafen haben, aber nun bin ich selber Mutter und mein kleiner fordert das seit einige zeit ein und kommt auch nachts zu mirins Bett. Was solls. x:)