• Ab welchem Alter Ohrlöcher für Tochter?

    Meine Tochter ist im Oktober 3 Jahre alt geworden. Ab wann würdet ihr bei Euren Kindern die Ohrlöcher machen lassen ? Schießen oder Durchstechen ? Und bei wem ?
  • 476 Antworten
    Zitat

    Es ist jedoch gedankenlos und setzt, wie Mme Valois bereits sehr schön ausgeführt hat, ein Signal, das in meinen Augen das Falsche ist, und zwar das, dass die Eltern mit dem Körper des Kindes verfahren können, wie ihnen beliebt.

    Beziehungsweise: Das warst doch Du, oder? Falls nicht, bitte ich um Entschuldigung.

    Lian-Jill

    Okay, danke für die Erklärung ;-) Wenn eine Wunde da war, dann leuchtet mir das ein. Da hätten die Erst-Ohrstecker wieder hinein gemusst, dann kann die Wunde verheilen, ohne das das Ohrloch wieder zuwächst ;-)

    Zitat

    darum würde ich beim meinem kind die stecker wenn sie frisch gestochen sind jeden tag kontrollieren !


    sunshiney

    Ich schrieb ja bereist, dass die Erststecker schon längst raus waren und die Wunde auch längst verheilt.


    Es hatten sich nur von mir unbemerkt durch das ständige Herumdrücken neue Wunden durch die scharfkantigen Miniverschlüsse der von Oma geschenkten goldenen Stecker gebildet, die wir später reingetan hatten.

    Zitat

    Da hätten die Erst-Ohrstecker wieder hinein gemusst, dann kann die Wunde verheilen, ohne das das Ohrloch wieder zuwächst

    da hätten nicht der ersteinsatz hineingemusst, sondern was vernünftiges. (sprich titan oder ptfe)



    @ shojo

    öhm.. nee, glaub nicht (stört mich aber nicht, mit klugen sachen in verbindung gebracht zu werden ;-)). ich tippe eher auf a.fish :-)

    Zitat

    das ist jetzt unfair, nur weil 2 oder 3 leute anderer meinung sind ???

    Die Mme hat ja recht ;-) Wir prügeln nur noch aufeinander ein.


    Finde das Thema zwar recht interessant, eigentlich schade, dass wir es nicht schaffen, uns nicht gegenseitig die Köpfe einzuschlagen. Mea culpa, mea culpa :=o Da der Faden ohnehin bald geschlossen wird wünsche ich euch trotz allem noch 'nen schönen Tag *:)

    Zitat

    Da hätten die Erst-Ohrstecker wieder hinein gemusst, dann kann die Wunde verheilen, ohne das das Ohrloch wieder zuwächst

    Wenn du damit die medizinischen Stecker meinst - die haben wirklich überhaupt nichts in einer offenen Wunde zu suchen - niemals.

    @ all

    Auch wenn ich mich nun die ganzen Seiten durchgelesen habe, frage ich mich noch immer, auf was wäre zu achten, wenn meine Tochter dermaleinst Ohrringe wünscht? Da ich selber keine habe (auch ich gehöre dazu!!) habe ich keine Ahnung, worauf ich da achten muss.


    Übrigens, meine Tochter wird bald 6 und hat noch nie davon gesprochen, dass sie sich welche wünscht. Anders jedoch meine Söhne... da wird beim einen oder andern schon davon gesprochen, dass er einen möchte (die Frage ist bloss: links oder rechts?)


    Nun, ich lese, schiessen ist out, piercen ist besser. Wo finde ich nun so einen? Wie kontrolliere ich ob er meinen/euren Anforderungen entspricht und wie wäre der Ablauf.


    Vielen Dank für SACHLICHE Informationen!!!


    *:)

    @ maria5?

    Zitat

    Wo finde ich nun so einen? Wie kontrolliere ich ob er meinen/euren Anforderungen entspricht und wie wäre der Ablauf.

    in vielen tattoostudios wird auch gepierct. & piercing/tattoostudios gibt es ja eigentlich in jedem noch so kleinen dorf.


    ( http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/427262/ hier steht auf der ersten seite n bisschen was allgemeines)


    wichtig ist, dass du dich (ich gehe jetzt mal davon aus, dass deine tochter dann noch jünger ist & du dir vorher n studio ansiehst) dort wohlfühlst (bedeutet: es ist sauber, der piercingbereich ist gefliest, es sieht nicht schmuddelig aus). der piercer geht auf deine fragen ein & erklärt dir den ablauf, ist freundlich.. es gibt keine dummen fragen ;-) jeder piercer hat schon die merkwürdigsten dinge gehört..


    piercen ist wirklich besser. es ist zwar teurer, aber es gibt dinge, da sollte man nicht sparen.


    als ersteinsatz titan oder ptfe (ein kunststoff), unbedingt vorher fragen, was der piercer einsetzt (es gibt schliesslich auch da schwarze schafe)


    der ablauf ist ziemlich einfach. das ohr wird gereinigt, dann wird angezeichnet & die stelle im spiegel nochmal überprüft & dann zack, ein kleines pieks & das wars. ;-) (die meisten piercer benutzen ne braunüle zum stechen & das ohrläppchen wird mit ner zange festgehalten)