Auditive Wahrnehmungsstörung

    Vor ein paar Tagen bekam ich die Diagnose (nach wochenlangen Test bei einer HNO-Ärztin), daß mein Sohn eine auditive Wahrnehmungsstörung hat. Er hört schlecht bei Nebengeräuschen, hört kaum hohe und niedrige Töne, d.h. alles nur als Einheitsbrei. Aufgefallen ist es jetzt konkret in der ersten Klasse, vor allem im Fach Deutsch. Er hört einfach so manches nicht bzw anders, was sich dann auf die Rechtschreibung niederschlägt.


    Seit Jahren habe ich ihn immer wieder einen Hörtest machen lassen, da ich bereits im Kindergarten auf sein "verträumtes" oft "abwesendes" Verhalten aufmerksam gemacht wurde. Kein Arzt nahm mich ernst. Alle führten dieses Verhalten auf eine gerade durchgemachte Scheidung zurück.


    Jetzt sollen wir zur Logopädin und die soll alles richten.


    Wer hat Erharung damit? Wie lange dauert denn solch eine "Behandlung"?


    Zudem steht im Arztbericht "Verdacht auf ADS". Jetzt ist mein Sohn aber stundenlang in der Lage Mandalas zu malen, vor dem PC zu sitzen oder zu puzzeln. Nun sagte mir jemand es gäbe auch eine andere Form von ADS, die nicht, die mit Hyperaktivität gepaart ist sondern eine, die voll auf meinen Sohn zuträfe. Also eher introvertierte, in sich gekehrte, oft abwesende KInder.


    Hat jemand so ein Kind? Ich bin total verwirrt, total fertig, sehe als alleinerziehende Mutter von zwei Kindern nur noch Probleme auf mich zukommen..... sorry... aber ich muß erst verdauen.


    Ich hoffe sehr auf Antworten und auf Hilfe. Ich fühle mich irgendwie ziemlich alleine - und von den Ärzten ganz schön vera..... .


    Angel.

  • 33 Antworten

    Auditive Wahrnehmungsstörung

    hat mein Sohn auch. Eine Behndlung gibt es m.W. nicht - zumindest keine, die ihre Versprechen auch hält. Tomatis wird "gehandelt" - manche erzählen positives. Aber es bezahlt keine Kasse und es gibt keine Studien etc. Mir war das zu vage und zu teuer.


    Mit den Lehrern muss man sprechen, dass die Kinder ganz vorne sitzen, möglichst allein oder zumindest neben ruhigen Schülern - nicht neben "Schwätzern".

    Hallo Angel


    Könnte sich um ADS ohne H handeln, die Träumerei kombiniert mit der Wahrneghmungsstörung pasen dazu, oder wenn er soziale Schwierigkeiten (ist gerne alleine ohne andere Kinder) das Asperger Syndrom.


    Aber wichtig ist die Ursache. Wenn ich eine Mailadresse von Dir bekomme, kann ich Dir ein Fragebogen als Worddokument zusenden, aufgrund dessen, ich Dir vieleicht weiterhelfen kann


    Gruss


    beat

    Wahrnehmungsstörung

    Mein Sohn 8Jahre alt hat das auch.Bei ihm hat der Logopäde eine behandlung angewand die AUDIVA heist.Ich bin davon echt überzeugt. Man konnte zusehen wie er besser lesen konnte.


    Mit dem ADS würde ich etwas vorsichtig sein.Meines erachtens stecken sie die Kinder die nicht einfach sind viel zu schnell in diese Sparte.


    Viele Grüße


    Träumerle

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    ADS

    Hallo Angel,


    wir haben selber so einen kleinen.


    Auch hyperaktive ADSler sind durchaus in der Lage sich lange Zeit auf etwas zu konzentrieren. Man nennt das Hyperfokussieren. In dieser Zeit nehemen sie sehr wenig von ihrer Außenwelt wahr, da sie sich hanz auf die Sache konzentrieren.


    Hypoaktive ADSler sind da nicht anders, nur das sie im allgemeinen eher dazu neigen sehr ruhig und zurückgezogen ("verträumt") zu sein.


    Einige gute Webseiten zum Thema:


    http://www.adhs.ch/


    http://www.ads-hyperaktivitaet.de/


    http://eigen-sinn.bei.t-online.de/

    @Träumerle

    Sicherlich hast Du recht wenn Du sagst manchmal ist man etwas vorschnell mit der Diagnose ADS. Aber die Betrachtung von ADS als Modekrankheit oder als nicht existent führt dazu das betroffenen Eltern und Kinder, so wie wir auch (3 Jahre), nicht ernst genommen und nicht unterstützt werden.


    Was oftmal dazu führt, das diese betroffenen Kinder vereinsamen und abgelehnt werden und auch in der Familie nicht mehr richtig unterstützt werden. Bei den Eltern führt es nicht selten zu Trennung. Für weiter Informationen empfehle ich Dir o.g. Webseiten.


    Gruß


    Frank

    Bei der stoffwechelstörung ADS ist auch eine Ursachenbehandlung möglich nicht nur der direkte Eingriff in den Gehirnstoffwecshel mit Ritalin.


    rsachenbehandlung ist meines Etrachtens immer wenn möglich vorzuziehen. Zeigt meistens etwas weniger schnelle erfolge, ist dafür aber wie alle ursachenbehandlungen gesünder.


    Gruss


    beat

    RE: auditive Wahrnehmungsstörung

    Hallo,


    auf der Suche nach Tipps und Erfahrungsaustausch bin ich heute auf diese Seite gestoßen...


    Wir haben die Diagnose seit zwei Wochen nun fest :-(, meine Tochter ist mittlerweile viereinhalb und wir laufen seit fast drei Jahren deswegen schon zu Ärzten und seit fast zwei Jahren zur Logopädin.


    Sie bekommt nun Hörgeräte um evtl. beide Hirnhälften zur besseren Kommunikation anzuregen und macht ihr Hörtraining weiter ohne das sie warscheinlich noch längst nicht sprachlich da wäre wo sie bis jetzt ist. Leider wurde mir auch gesagt das sie warscheinlich nie so sprechen (normal) wird wie jeder andere. Zum Glück ist sie wie in machen Symptomleitfäden gesagt wird nicht minder intelligent so das dies wohl ihr hoffentlich einziges Handicup sein wird.


    Es wäre schön zu erfahren wie sich das bei anderen Kindern entwickelt hat nach der Diagnose.


    Ansonsten an alle Kopf hoch, es hätte schlimmer kommen können *:)