ausschlag, pickel am gesicht, anzeichen für erkältung?

    Hallo,


    ich war gestern mit meinem 2 jährigen sohn beim kinderarzt, weil mir aufgefallen ist, dass er viele pickel an den wangen hat und ganz vereinzelt am hals ein bisschen. habe vorsichtshalber die cremes und duschgel mitgenommen (für den fall, dass er das nicht verträgt).


    die kinderärztin schaute sich das an und meinte das wäre nichts schlimmes und nichts ansteckendes. sie meinte von den cremes kommt das nicht. sie meinte das es sich um eine leichte sonnenallergie handelt. sie hatte ihn trotzdem untersucht und meinte noch zu mir, dass es auch sein kann, bevor er eine erkältung bekommt, dass es auch ein vorzeichen ist. ich kenne das gar nicht. sein hals ist auch ein bisschen gerötet, aber sie blieb bei der leichten sonnenallergie. ich hab mir schon sorgen gemacht wegen scharlach. aber er hat kein fieber und fühlt sich auch richtig wohl. aber ausschlag anzeichen für eine erkältung habe ich ja noch nie gehört. sie meinte auch, ich soll das wieter beobachten, aber mir keine sorgen machen soll, dass es nichts schlimmes ist. und wenn es scharlach sein sollte, dann hätte sie das doch gesehen, oder? ich habe angst davor, weil wir ja nach bayern fahren wollen, nächste woche. aber ich glaube ich mach mich da zuviel verrückt

  • 4 Antworten

    das hört sich mindestens genauso gut an wie mein sohn damals über Wochen hinweg Nesselfieber hatte. da meinte ein kiA zu uns er hätte nicht schief küssen sollen, dann hätte er den ausschlag auch nicht. wir waren fast jedes we beim Notarzt gewesen ( weil es nur am we auftauchte) bis dann mal einer sagte das wäre wohl eine schwere form vom Nesselfieber.