Für unsere Impfgegner leider etwas völlig Natürliches. Meine Großtante hatte Kinderlähmung und das wünsche ich keinem, auch wenn es Natur ist. Und ja, ich hoffe, dass Maßnahmen bei uns in D getroffen werden. Und sei es, dass ein Kindergarten einen Impfnachweis fordern KANN um dann zu entscheiden, welches Risiko sie eingehen wollen bei ihnen in der Einrichtung. Gefällt mir persönlich noch besser als die Impfpflicht. Natürlich werden sich dann wieder welche diskriminiert fühlen, aber daran kann man in diesem Moment nichs ändern. Ich bin mir sicher, es wird genug Einrichtungen geben, die diesen Nachweis nicht fordern. Und sicher wird es auch weiterhin irgendwo solche Masernparties geben, auf die Eltern mit ihren Kiddies hinkönnen, wenn auch die Rechtslage dazu sehr interessant ist.

    Aber der Tod ist doch nicht die einzige Folge schwerer Erkrankungen die man vermeiden sollte. Lungenschäden können ja auch bei Kleinkindern auftreten wenn sie Keuchusten hatten. Wenn nur noch der drohende Tod ein Argument für eine Impfung ist finde ich das reichlich zu kurz gedacht. Ich fände nun eventuelle lebenslange Organschäden wären durchaus auch ein Argument für eine Immunisierung.


    Natürlich sollte man sich gut überlegen welche Risiken ganz real bei dem Leben das ich führe bestehen. Ganz reale Gefahren zu leugnen bringt einen auch nicht weiter.


    Romana


    Die Geschichte gibt es aus verschiedenen Regionen weil sie häufiger passiert. Nicht jedes Kind mit Masern hat den typischen Ausschlag. Man sitzt da also beim Kinderarzt mit einem Fiebernden Kind und weiß nicht das es Masern hat während eine andere Familie zum Beispiel auf ihren U-Termin mit dem Säugling wartet. Kranke Kinder und Kinder zur U-Untersuchung in einem Wartezimmer sind ja eher die Normalität als die Ausnahme. Da braucht es nur ein wenig Pech und schon hat man den Salat.

    :)^


    Bei Impfschäden fängt man ja auch weit vor dem Tod an, warum also bei Risiken der Erkrankung erst so spät, auch ne Meningitis find ich heftig genug, oder ne geschädigte Lunge, oder Unfruchtbarkeit oder oder...


    Zu dem Artikel und dem "mal kommt das kind aus x und mal aus y" hab ich ja schon gesagt, dass es eben einige Kinder gibt, leider.


    Und viele infektionswartezimmer der Ki-Ärzte sind ein witz, man kommt trotzdem in Kontakt und Magendarm neben Masern setzen macht auch keinen SInn, beides gleichzeitig haben ist ja nicht weniger lustig. Wenn denn Masern etc überhaupt direkt als solches erkannt werden.

    Das mit den Wartezimmern ist mir halt gerade beim Notdienst aufgefallen. Die Kinder da haben zumeist alle noch rehct fröhlich gespielt (was wollten die eigentlich alle Sonntags beim Notdienst?) und waren soweit fit. Allerdings nehm ich mal an das die shcon irgendwie Fieber hatten oder Bauchweh oder so, also irgendwie angeschlagen waren und dann saß ich da mitten unter ihnen. Mit einem total apathischen Kleinkind mit über 40 Fieber und dachte ide ganze Zeit: Was auch immer sie hat, sie verteilt es bei jedem Huster garantiert an jeden zweiten hier. :-/ :-/

    Huhu *:)


    also ich will meinen Kleinen impfen lassen :)


    Habe mir überlegt ihn mit 6 Monaten impfen zu lassen (5-Fach) und später auch MMR.


    Was ich hier so gelesen habe, da geht mir jetzt schon der A... auf Grundeis, denn er ist ja noch nicht geimpft und Nestschutz ist wohl auch nicht mehr. Jetzt fahren wir übers WE weg und machen eine Städtetour (viele Menschen also). Ist meine Paranoia berechtigt dass ich mein Kind jetzt den allerschlimmsten Gefahren aussetze? :-o

    Kommt auf das Land an, in Schweden zum Beispiel ist die Durchimpfungsrate um ein vielfaches höher als in Deutschland, da wärest du ziemlich sicher. Brasilia würde ich dann wohl eher auslassen mit so einem Zwerg.

    Dann sollte es gehen. :)^ ;-)

    Zitat

    Ich renne abe rniciht wegen jedem Husten zum Kinderarzt. Im Winter hat mein Sohn fast durchgehend gehustet. Da hätte ich ja jede Woche hinmüsen.


    na dann Prost...


    sowas sollte man nicht ignorieren

    Und was soll das jetzt schon wieder heißen?


    Ich war natürlich beim Arzt, aber eben nur sporadisch wenn ich das Gefühl hatte, das es schlimmer wird und er hat lediglich einen leichten Infekt diagnostiziert.


    Nur ist der Unterschied zwischen einen dauerhaften Infekt und Keuchhusten wohl nur sehr schwer zu entdecken. Daher ja lieber Impfen, dann kann man das schon mal aus-schließen.

    Zitat

    Glaub nicht alles was in fernseh gezeigt wird

    Aber du glaubst alles was im Internet steht, wenn es dir in den Kram passt?

    Zitat

    Das sind wieder nachrichten aus den Medien

    Wo sonst kommen denn Nachrichten? Glaubst du nur was per Rauchzeichen kommt?

    Da ich nächstes Jahr Mutter werde, beschäftigt mich das Impfthema natürlich ungemein. Ich versuche mir gerade, eine unabhängige Meinung zum pro und contra zu bilden.


    Hier wir immer wieder von den Risiken und schlechten Nebenwirkungen den Impfens geschrieben. Kann mir diese jemand nennen, bzw. wodurch sind diese belegt?


    Sollte es in diesem Faden schon eine solche Aufzählung gegeben haben, muss sie mir wohl entgangen sein. Würde mich über Infos freuen- danke :-) !

    Zitat

    Was ich hier so gelesen habe, da geht mir jetzt schon der A... auf Grundeis, denn er ist ja noch nicht geimpft und Nestschutz ist wohl auch nicht mehr. Jetzt fahren wir übers WE weg und machen eine Städtetour (viele Menschen also). Ist meine Paranoia berechtigt dass ich mein Kind jetzt den allerschlimmsten Gefahren aussetze?

    Die Gegenden um München, Berlin und Köln würde ich mit einem Kind ohne Masernimpfung meiden zur Zeit. Da herrscht wirklich eine Epidemie und das ist für Babys extrem gefährlich. Wir haben unsere große Tochter jetzt früher als geplant geimpft um sie, die kleine Schwester und alle drumrum zu schützen.

    Ich denke da kommt es ein wenig drauf an was ihr machen wollt.... ne Schulbesichtigung empfehle ich da nicht unbedingt... ist halt die Frage, viele Menschen sind wohl überall aber wie nah kommt man Fremden beim Besichtigen?

    Zitat

    Im Winter hat mein Sohn fast durchgehend gehustet

    das was ich geschrieben habe, bezog sich auf diesen Satz von dir.


    wenn mein kind durchgehend husten gehen ich solange zum Arzt, bis wir eine lösung gefunden haben, damit mein sohn nicht hustet. oder frage um rat den Heilpraktiker, der mein Kind nie wochenlang husten gelassen hat ;-)

    Zitat

    Aber du glaubst alles was im Internet steht, wenn es dir in den Kram passt?

    was du immer damit meinst.. mir sowas von egal.

    Zitat

    Wo sonst kommen denn Nachrichten? Glaubst du nur was per Rauchzeichen kommt?

    entspannt dich ;-D


    sei nicht so naiv. Was glaubst du was alles heute manipuliert werden kann ;-)


    Fernseh und Zeitung glaubt jeder ;-D