Bad Sulza Mutter-Kind-Kur in der Kurklinik

    Hallo!


    Ich habe eine Mutter-Kind-Kur bewilligt bekommen und muss diese in der Kurklinik in Bad Sulza (Harz) machen. Ich würde gerne ein paar Meinungen von Muttis (oder Vätern) hören, die schon da waren, da ich sonst im Inet keine Bewertungen oder Patientenmeinungen gefunden habe.


    Wäre über ein paar Infos sehr dankbar! :-)

  • 13 Antworten

    Hihih, ja kann gut sein, dass es nicht im Harz ist....Geografie ist nicht so meine Stärke :=o


    Ich kann nicht wählen wo ich hinfahre, da ich die Kur über die Rentenversicherung bewilligt bekommen habe! (Sonst wäre ich liebe an die Nord- oder Ostsee gefahren.)


    Wie seht ihr eigentlich den Thüringer Wald in Verbindung mit einem farbigen Kind? Meint ihr das ist riskant oder brauche ich mir da keine Sorgen zu machen? ???

    oh schön, dann bin ich ja beruhigt! :)^


    und was die hochtouren betrifft....kann ich gerne auf jegliche aufregende aktivitäten verzichten! will ja in kur fahren und nicht erlebnis-urlaub machen :) habe hier in berlin schon genug stress jeden tag.....also ein bischen mehr ruhe finde ich super! :)D

    ich wohne wie gesagt 15 km entfernt und geh nicht dort einkaufen, aber ich schätze, Babygläschen bekommst du in Bad Sulza schon. Die haben da sicher nen Schlecker und Supermärkte. SOOOOOO sehr in der Pampa isses dann auch wieder nicht. Ich meinte damit nur, dass du es mit Berlin absolut nicht vergleichen kannst.


    Wann fahrt ihr denn?

    ja ich hab schon gehört dass es auch einen netto geben soll :)


    ich füttere aber nur bio, also wollte ich schon gerne bei dm einkaufen gehen. die haben relativ günstig und gute babybiogläschen.... eigentlich koche ich ja immer selber, aber die möglichkeit gibt es leider nicht in der kurklinik :(


    wir wollen vom 31.8. bis ende september fahren. :p>

    hm also was ich jetzt nicht verstehe: wird dein Kind / Baby da nicht versorgt?? Ich meine, die müssen doch dafür sorgen, dass ihr was zu essen bekommt.


    Die meisten Kurkliniken haben doch ne eigene Küche und kochen selbst.


    Ich war 2008 an der Ostsee und da konnten wir sogar zwischen 3 Gerichten wählen. Und da waren auch viele mit richtig kleinen Babys dabei.

    leider hat es jetzt doch nicht wie geplant mit dem kurtermin geklappt. der neue ist jetzt auf ende oktober angesetzt :(


    da ich meinem kind zumindest im ersten jahr möglichst unbelastetes essen geben möchte und daher für ihn nur bio selber koche, werde ich das auch in der kur weiterführen. da dann allerdings auf bio-gläschen umsteigen müssen weil man keinen zugang zur küche hat.


    also ich muss in diese riesen-kurklinik mit 190 zimmern.... mal sehen wie es wird. ich habe ja die befürchtung dass es sehr krankenhausähnlich ist. und ich hasse krankenhäuser! entspannen kann ich mich dann bestimmt nicht.... :[]