• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Das Problem ist, dass wir nun 2 grundverschiedene Kardiologenmeinungen haben. Beim 1.wohl ein niedriger Blutdruck, sonst nichts.


    Beim 2.ventrikuläre Extrasystolen, und zwar mehrere in der Minute.

    Grundverschieden kann man das jetzt nun nicht nennen. Ein Körper ist nunmal nicht jeden Tag gleich gut oder schlecht drauf und dementsprechend fallen an verschiedenen Arztbesuchs-tagen auch unterschiedliche Dinge auf (oder eben nicht auf). Beim ersten Kardiologen hatte sie eben einfach keine Extrasystolen – umso besser.


    Beim zweiten war ihr Blutdruck dann entweder gerade mal wieder höher oder er war nichtmal so niedrig, dass es nennenswert wäre.

    Zitat

    Ich kann nicht glauben, dass das jemanden von Euch nicht ängstigen würde.

    Ich habe das schon immer und es ist mir gelinde gesagt piepegal. Das kannst du ruhig glauben.

    Zitat

    Ich habe Ich hab fürchterliche Angst vor dem Ergebnis und was auf die Kleine zukommt.

    Wahrscheinlich eine Menge Ruhe vor Arztpraxen ;-)

    Zitat

    Und schreckliche Angst sie zu verlieren.

    Das ist jetzt endgültig maßlos übertrieben. Selbst WENN (und dafür gibt es keinen Anhaltspunkt) sie herzkrank wäre, wäre sie WEIT vom Tod entfernt. Dieses Zitat und die Fakten solltest du dir euch beiden zuliebe nochmal genau durch den Kopf gehen lassen. Ein junges Mädchen mit einmaligem Kreislaufabsacker und die Mutter denkt an ihren Tod. Das hier trifft das Hauptproblem sehr gut:

    Zitat

    Du hast ein massives Angstproblem, dass du auf deine Tochter übeträgst.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.