Bei Verdacht auf Scharlach, lasse ich immer einen Test machen.


    Ich hatte ihn vor geiwsse Zeit vier mal hinter einander und es war echt nicht witzig. Jeder Mensch reagiert auf Streptokokken anders. Typische Beschwerden jedoch sind sehr starke Halsschmerzen, die unerträglich sind.


    behandelt man Scharlach nicht? Gefärdert man seien Nieren und Herz.


    Bei meinen Kinder hat der Kinderarzt andere Diagnose gestellt. Zum Glück wurde ich auch krank und mein Arzt hat es getestet. So konnten wir die Bakterien vernichten.


    Gegen Windpocken würde ich auch nicht impfen. Das ist echt überflüssiges Belastung für menschliches Körper.

    Zum Abstrich,


    ein befreudeter Arzt hat mir kürzlich erläutert, dass ein positiver Abstrich sicher ist, ein negativer aber nicht.


    Es gibt also durchaus häufig Scharlach Infektionen mit negativem Abstrich.


    Daher verlassen sich erfahrene Kinderärzte manchmal gerne auf ihre eigene Diagnose.