• 32 Antworten

    Genau, ich hab' den auch immer mit geschlagener Banane bekommen. Eigentlich geb' ich das bei Durchfall auch meinen Kindern, habe aber gerade nicht daran gedacht;-) Bei Erbrechen hilft übrigens Heidelbeer-Direktsaft ganz super. Nur so am Rande;-D *:)

    Zitat

    Nutella stopft angeblich...

    . Nutella ist wie Vollmilchschokolade, also würde sich Durchfall nur verschlimmern. Sehr dunkle Schockolade (70% Kakao) ist nichts schlecht.


    Tomatensuppe: Reis gekocht mit Tomatenmark (pur), etwas Salz.


    Apfel fein gerieben und dukeln werden lassen, genau gleiche Banane. Stehen lassen etwa eine Stunde und geben. getrocknente Heidelbeeren, Zwiback, hrtes, trockenes Bröthcne, Cola lieber, verzichten, Schwarzentee, Wasser, Kräutertee


    Später etwas Weißbrot trocken

    Zitat

    Apfel fein gerieben und dukeln werden lassen

    Aber unbedingt mit Schale gerieben, da direkt unter der Schale Pektinr sitzen, die den Stuh fest werdem lassen. Ohne Schale wirkt es eher stuhlverdünnend.


    Ansonsten geben wir im Krankenhaus: Zwieback, Banane, Salzstangen (auch gut wegen der Salze, die man beim Durchfall verliert), Weißbrot mit etwas Marmelade (ohne Zucker).


    In der Apo kann man auch Heilnahrung bekommen, die man als Flaschennahrung oder Brei geben kann. Ist mit Bananengeschmack.


    Hände weg von schwarzem Tee oder Cola und nur säurearme Tees geben, wie Kamille oder Fenchel. Das Kind sollte viel trinken, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.


    Wenn´s ganz schlimm wird, auf jeden Fall ab zum Kinderarzt, besonders wenn das Kind noch sehr klein ist. Kleine Kinder dehydrieren schneller als Erwachsene.

    Uzara

    huhu ich gebe meinem sohn uzara saft der ist pflanzlich und meist legt sich der durfall schon nach einem tag..kinder lieben den saft da er natürliches cola aroma enthält. den saft kann man ab dem 2ten lebensjahr geben.


    lg


    claudia