Hallo Karonik,December,


    es ist nicht nur im Internet schlimm...mit einen der empfohlenen


    Ärzte auf seiner Seite, habe ich schon das Vergnügen gehabt.


    Er verliert total die Kundschaft...da passieren z.B. so Sachen.


    Meine Bekannte aus der Krabbelgruppe ging mit ihrem anderthalb


    Jährigem Sohn zu ihm. Das Kind hatte Phimose, er schaut sichs an und ohne Vorwarnung reißt er an der Vorhaut. Das Kind schrie und blutete und samt Mutter hatte einen Schock. Am Wochenende


    war alles vereitert und die Mutter fertig gemacht worden, weil sie sowas zugelassen hat....Der Junge musste später doch operiert werden, es war alles total vernarbt.


    Das ist kein Einzelfall.


    Als ich den in der Liste gesehen habe, hat mich nichts mehr gewundert.


    Es ist sehr informativ zu googeln...was man so alles findet.:-o


    LG Dana

    Das ist ja echt übel...von dem hab ich ja noch nie was gehört. Der muss ja wirklich hochgradig...gestört sein, hab mich grad mal durch ein paar Beiträge und Teile seines Forum gelesen. :-/


    Weiß denn jemand, ob dieser Herr Behrmann tatsächlich "Kinderarzt" ist (ich bete, nicht). Seine Seite scheint ja noch zu existieren und er schreibt auch noch fleißig "sinnvolle" Beiträge.


    Gab es darüber schonmal eine Reportage im Fernsehen?

    Ja, er ist tatsächlich Kinderarzt, auch wenn man es nicht glauben kann. Er wurde auch schon rechtskräftig verurteilt, trotzdem darf er weiter machen. Er hat seine Internetseite ins Ausland "ausgelagert", damit er hier der Verfolgung durch die Justiz entgehen kann. Sehr interessant auch seine Beziehung zu EsoWatch!


    Im Grunde schiesst er in seinem Forum gegen Alles und Jeden.


    Einem solchen Menschen sollte die Aprobation entzogen werden.