inwiefern immer wieder das Gleiche? ":/


    N. hat beispielsweise noch immer Probleme beim Anziehen ...


    Er lenkt sich selbst so stark ab, das er Sachen falsch herum anzieht, – ... die Hose/Schuhe, die er gerade erst angeogen hat wieder abstreift, ... mehrere Kleidungsstücke übereinanderzieht (heißt zieht die alten Sachen nicht aus, sondern die frische "Ausgehkleidung" einfach drüber. Dann kommt er Freude strahlend angerannt " Mama, ich bin schon fertig" %:|


    Struktur? :=o :|N

    naja, es fängt schon mit dem aufstehen. das er nicht mehr weiß was morgens aufn plan steht (den plan gibt es in schriftlicher form an seinem schrank)... das verteilt sich so über den ganzen tag. alles vergessen.


    das was "normale" Kinder in ner halben std schaffen macht er in der doppelten zeit.


    er ist immer nicht bei der sache und mault einen dann noch an, wenn er zu spät kommt etc.


    mein sohn ist regelrecht planlos. wenn er in der küche steht um sich frühstück zu machen, dreht er sich erstmal 5 min im kreis und überlegt, was er nun machen wollte... das ist nur ein beispiel