Fieber Säugling - wann sollten wir in die Klinik?

    Hallo zusammen,

    Meine Kleine ist 7 Monate alt und letzte Nacht (halb 4) hat sie aus dem Nichts direkt hoch gefiebert 40,3.

    Hab ihr dann ein Zäpfchen gegeben. Um 9 zum KiA. Alles o.B. könnte ein viraler Infekt sein, weil die Nase ein bisschen läuft. Ich soll weiter Fieber senken auf unter 39 Grad.

    Nach dem Zäpfchen nur nach 3 Stunden ging die Temperatur grad wieder über 40. Arzt am Telefon: alle 3 Stunden zwei Präparate abwechseln.

    Also wieder. ... und jetzt warte ich von Zäpfchen bis zum Nächsten, weil die Temperatur ständig wieder drüber ist. Alle drei Stunden reicht immernoch nicht aus. Sie ist halt müde... aber Brei isst sie. An der Brust ist sie trinkfaul (wohl zu anstrengend? ) und aus dem Becher trinken klappt nicht. Per Löffel trinken mag sie leider auch nicht.

    Was passiert denn, wenn das Fieber über 39 Grad geht? Wann sollten wir in die Klinik?

    Und soll ich mir heut Nacht den Wecker auf alle drei Stunden stellen und sie wegen dem Zäpfchen wecken?

    Help! Das erste Fieber und dann gleich mit voller Wucht :-(

    Achso Hände und Füße sind eiskalt. Hab gelesen, dass man dann keine Wadenwickel machen sollte ":/

  • 5 Antworten

    oh je, lass dich mal drücken :)_ das klingt echt heftig. Wir haben das auch durch, mehrfach, allerdings nicht ganz so früh.


    Wadenwickel sollte man bei kalten Füßen tatsächlich nicht machen, (und ich persönlich würde bei nem 7 Monate alten Säugling generell noch keine machen).


    Kannst du ihr Wasser oder Tee aus der Flasche anbieten? Vielleicht trinkt sie dann mehr, wenn's nicht ganz so anstrengend ist.


    Wenn du das Gefühl hast, dass dir die Situation mit dem hohen Fieber zu heikel ist und du ihre Müdigkeit nicht einschätzen kannst, auch wg der Trinkmenge, dann fahr in die Klinik. Dort kann sie ggf mit Flüssigkeit und Fiebermittel versorgt werden, wenn es nötig wird.


    Ich wünsche euch alles Gute und schnelle Genesung deiner kleinen. :)_

    Sie ist noch so klein, deswegen und vor allem, weil sie nicht so "begeistert" Flüssigkeit zu sich nimmt und nicht gut trinkt, würde ich im Zweifelsfall nicht soooo lange abwarten. Nochmal beim Arzt anrufen oder doch direkt in die Klinik.

  • Elisada

    Hat den Titel des Themas von „Fieber Säugling“ zu „Fieber Säugling - wann sollten wir in die Klinik?“ geändert.

    Wir hatten das Thema auch. Nach 3 Tagen war der Spuk rum. Solange sie noch isst oder trinkt geht es. Das Fieber ist nicht soo... schlimm. Meine Kleine hatte 41 Fieber und gebrochen. Da hatte ich auch Angst vor Dehydrierung. Habe immer schön drauf geachtet, ob was in der Windel ist. Aber wenn sie gar nichts trinkt würde ich auf jeden Fall nochmal zum Kinderarzt.

    Vielen Dank für eure Antworten und Genesungswünsche!

    Heut morgen seit 11 hab ich ihr nur ein Zäpfchen gegeben und wir dachten der Spuk wäre vorbei. Sie hatte nur noch 38 - 38,5 und war erstaunlich fit. Daher waren wir nicht nochmal beim Arzt.

    Jetzt gehts grad wieder los{:(. 19 Uhr war grad 38,6 und jetzt eben nach dem Messen 39,9 - natürlich wieder ein Zäpfchen gegeben%:|. Die Windel war zum Glück gut nass (windel von 19 Uhr ).

    malika82 sie nimmt die Flasche leider nicht, da kaut sie nur dran. Wir haben heute über den Tag immer mit dem Löffel Tee oder Wasser angeboten. Zusätzlich hab ich ihr immer wieder auch die Brust angeboten. Insgesamt hat sie weniger Appetit als sonst, aber sie trinkt und war ja vom Verhalten total normal ":/höchstens etwas schlapp noch.

    Sie hat jetzt auch noch Durchfall bekommen. Aber bisher nur 2 Windeln voll. Sind das vielleicht die Fiebersenker?

    Und wie lange kann ich die Fiebersenker geben?

    Ich danke für eure Anteilnahme:)_

    Oh je. So fies hatte mein Sohn das noch nicht, deshalb weiß ich dazu leider auch nichts zu sagen was über das bereits gesagte hinaus geht. Nur eins haben wir auch gehabt: irren Durchfall von Nurofen Saft oder Zäpfchen. Das kann durchaus davon kommen.

    Was mein Sohn 17 Monate immer ganz gut macht: gesüßten Tee löffelweise trinken. Da bin ich dann auch nicht pingelig mit dem Zucker....


    Ich würde dann in die Klinik fahren wenn das Kind merklich schlapp und apathisch ist. Das hatten wir einmal, als das Fieber plötzlich fast 40 Grad hoch war, nach Zäpfchen dann aber unten blieb. Vor und nach dem Zäpfchen waren da zwei völlig unterschiedliche Kinder, erst absolut abgeschlagen und weinerlich und danach wieder relativ fit. Den Unterschied kann man nicht übersehen, denke ich.

    Alles Gute👍