Geschwolle Lymphknoten im Nacken bei 5-jähriger

    Hallo zusammen,


    als ich mit meiner Tochter bei der U9 war, stellte der Arzt geschwollene Lymphknoten im Nacken fest. Ich dachte mir nchts dabei, es war Anfang Februar und da sind die Kinder sowieso oft krank. Wir sollten nach 4 Wochen wieder kommen, dieser Termin war gestern. Die Lymphknoten im Nacken waren immer noch geschwollen. Jetzt sollen wir in 3 Wochen nochmal kommen und wenn sie immer noch geschwollen sind, dann müssen wir zur Abklärung in die Kinderklinik.


    Kennt sich jemand damit aus? Ich mache mir so richtig Sorgen. Sie hat aktuell keinen Infekt, oder ist sonst irgendwie sichtbar krank.

  • 1 Antwort

    selbst wenn sie keinen infekt hat zzt, kämpft das immunsystem bei kindern in dem alter fast ständig mit irgendetwas. das merkt man dann äusserlich oft nicht, halt nur wenn man genau hinsieht an den lymphknoten zum beispiel.


    im kiga fliegt soviel rum, das ist völlig normal.


    was du tun könntest ist ihr immunsystem nochmal zusätzlich pushen mit z.b. contramutan saft. aber mehr kannst du nicht tun im moment. @:)