Hautpilz? Ekzem? Ringelröteln?

    hallo


    meine kleine tochter (20 monate) hat seit letztem mittwoch ein paar trockene rote flecken:


    - 1 an der rechten seite, ca. 1 Euro gross


    - 1 auf dem handgelenkt, ca. 1 Euro gross


    - 1 auf dem knie und fussrücken, ebenfalls ca. 1 euro gross


    - 2 auf dem oberschnenkel, ca. 10 cent gross


    die flecken waren erst komplett rot, scharf begrenzt, trocken, warm, kaum erhaben (eher in der haut drin).


    je "älter" sie wurden, desto größer und rauer wurden sie und bekamen einen roten rand, innen heller (verblassten). also wie ein roter kreis, innen hellrot.


    mittlerweile sind sie sehr blass und quasi im verschwinden.


    parall dazu hatten meine tochter, mein mann und ich eine fette erkältung (kamen grad aus dem urlaub zurück und zack - liefen alle nasen). meiner tochter geht es schon wieder richtig gut, erkältung weg, flecken verschwinden quasi parallel.


    war bei der kinderärztin und die meinte, uiuiui, das könnten vielleicht ringröteln sein. was anderes hat sie nicht untersucht (pilze, ekzeme etc.).


    da ich blöderweise in 5 woche schwanger bin, musste ich gleich zum arzt und blut abnehmen lassen wg. antikörper test. auf das ergebnis warte ich noch.


    was meint ihr? wie sehen richtige ringelröteln denn aus? sind das kleine punkte oder auch so fette dinger wie bei meiner tochter.

  • 4 Antworten

    Ich WAR ja bei der Kinderärztin (wie ich auch schon oben schrieb).


    die war sich nicht ganz sicher, ob es ringelröteln sind und meinte, ich solle auf jeden fall als erstes zum Gyn gehen und checken, ob ich immun gegen ringelröteln bin (was ich übrigens bin, testergebnisse sind da).


    bei der kleinen hat sie kein blut abgenommen und auch sonst nichts untersucht. Das wollte sie erst machen, wenn ich NICHT immun gegen ringelröteln sein sollte.


    Insofern bin ich zwar jetzt selbst immun - Gott sei Dank - weiss aber immer noch nicht, ob meine Tochter nun Ringelröten hatte oder ob die Flecken eine Begleiterscheinung ihrer Erkältung waren (hab ich von anderen Müttern schon gehört, dass sowas vorkommt).


    Hatte gehofft hier Eltern zu finden, deren Kindern schon mal Ringelröteln hatten und die mir beschreiben können, wie die Symtome sind.